24.2.2024 – 19:15 – Perchtoldsdorf ** UHLZ Perchtoldsdorf Devils - Koppensteiner WAT Fünfhaus **

Spielberichte & News

Regionalliga-Sieg zwei Sekunden vor dem Ende

Regionalliga-Sieg zwei Sekunden vor dem Ende

Männer, Saison, Spielberichte, Spielberichte & Aktuelles
Das war ein Herzschlagfinish mit einem Happyend für WAT Fünfhaus. Das Regionalligateam aus Fünfhaus sorgte bei Gastgeber UHC CNG Gänserndorf am Sonntagabend für lange Gesichter. Denn Timo Issing gelang für die Fünfhauser auswärts nur zwei Sekunden vor der Schlusssirene der entscheidende Treffer zum 30:31 bei den Niederösterreichern. Dabei war Gänserndorf zur Pause noch mit 18:14 in Führung gelegen. Das Regionalligateam mit Coach Attila Czetenyi liegt nach zehn von 18 Runden nun mit 14 Punkten als Tabellendritter nur 3 Punkte hinter Spitzenreiter Union Sparkasse Horn. Issing ließ nicht nur seine Fünfhauser Mannschaftskollegen jubeln, sondern krönte mit seinem 10. Tor im Auswärtsspiel in Gänserndorf auch seine starke Leistung. Nach 41 Minuten ging die Fünfhauser Regionalligamannschaft in Gänserndorf mit 21:22 in Führung. Danach stand die Partie Spitz auf Knopf, wobei die Gastgeber bis…
Read More
Fastenzeit mit magerem 28:32 in Perchtoldsdorf

Fastenzeit mit magerem 28:32 in Perchtoldsdorf

Saison, Spielberichte & Aktuelles
Zwei Punkte mit heimgenommen. Das ist das Wichtigste. Zum Auftakt des Unteren Play Offs in der HLA CHALLENGE hielt sich Koppensteiner WAT Fünfhaus im Auswärtsspiel gegen UHLZ Perchtoldsdorf am Samstagabend an den Kalender: Fastenzeit mit Schonkost und einem sehr mühsamen 28:32-Sieg (Halbzeit 17:17) gegen das klare Tabellenschlusslicht aus Niederösterreich. Mit einer Partie mit vielen Fehlern und einem Tag der Andacht vor dem Gegner in der Abwehr festigte Fünfhaus aber immerhin als Tabellenzweiter mit nunmehr 12 Punkten und einem Punkt Rückstand auf Spitzenreiter Brixton Fire Krems Langenlois die Position im Führungstrio punktegleich mit den jungen Fivers. Das Erfreuliche gab es schon beim Aufwärmen: in der Halle im Freizeitzentrum Perchtoldsdorf: einige verletzte und gesperrte Spieler kehrten in die von Peter Schildhammer und Ivan Monev betreute Fünfhauser Kampfmannschaft zurück. Nach einer Viertelstunde ging…
Read More
Fünfhaus vor Pflichtaufgabe in Perchtoldsdorf

Fünfhaus vor Pflichtaufgabe in Perchtoldsdorf

Aktuelles, Blog, Saison, Spielberichte & Aktuelles
Es ist Play Off Zeit. Nach einwöchiger Pause geht es für Koppensteiner WAT Fünfhaus in der HLA CHALLENGE weiter. Zum Auftakt des Unteren Play Offs geht es am Samstag zu UHLZ Perchtoldsdorf Devils. Gespielt wird ab 19.15 Uhr im Freizeitzentrum Perchtoldsdorf. Fünfhaus geht als Zweiter mit 10 Punkten ins Play Off, Perchtoldsdorf ist mit 2 Punkten Schlusslicht. "Wenn wir unser Spiel durchziehen, werden wir gewinnen müssen und werden gewinnen", stellt Fünfhaus-Kapitän Benjamin Sprung (Foto: WAT Fünfhaus/Xavi Vegas), ein Ex-Perchtoldsdorfer, klar. Gegen alle sechs Mannschaften des Unteren Play Offs hat Fünfhaus in der laufenden Saison im Grunddurchgang gewonnen. Das sind neben Perchtoldsdorf der Wiener Erzrivale HC Fivers WAT Margareten 2, Union Sparkasse Korneuburg, Brixton Fire Krems Langenlois und HIB Großschädl Stahl Graz. Die Mannschaft habe das Ziel, das Untere Play Off…
Read More
Frauenteam: Keine Revanche gegen UHC Admira

Frauenteam: Keine Revanche gegen UHC Admira

Aktuelles, Saison
In der Regionalliga Ost beißt sich das Frauenteam von WAT Fünfhaus am Wiener Lokalrivalen die Zähne aus. Am Sonntagabend mussten sich die Fünfhauserinnen UHC Admira Wien am Sonntagabend in der Sporthalle Tellgasse mit 32:38 (Halbzeit 16:19) geschlagen geben. Eine Revanche für die 28:25-Niederlage im November ist damit nicht gelungen. Fünfhaus liegt nun in der Tabelle mit 6 Punkten auf Platz fünf von neun Teams, Admira liegt mit 10 Punkten auf Platz vier. Nach schwächerem Start hatte das von Xavi Vegas und Melisa Cirak betreute Frauenteam nach gut einer Viertelstunde die stärkste Phase. Lena Sperger gelang mit einem Siebenmeterwurf der Ausgleich zum 9:9 Anna Schuster und Chiara Miljkovic stellten auf 11:11 und 12:12. Mit einem Doppelpack brachte Anna Schuster Fünfhaus nach 23 Minuten dann sogar mit 14:12 in Front, aber bis…
Read More
„Sehr positive Bilanz“ von Trainer Schildhammer

„Sehr positive Bilanz“ von Trainer Schildhammer

Aktuelles, Saison
Nach dem Ende des Grunddurchgangs der HLA CHALLNGE dauert die Spielpause noch eine Woche, bevor es für Koppensteiner WAT Fünfhaus (Foto: WAT Fünfhaus/Xavi Vegas) im Unteren Play Off weitergeht. Gegner ist am Samstag, 24. Februar ab 19.15 Uhr auswärts UHLZ Perchtoldsdorf Devils, bisher Liga-Schlusslicht. "Im Großen und Ganzen ist es eine sehr positive Bilanz", urteilt Fünfhaus-Cheftrainer Peter Schildhammer nach 18 Runden in der Zweit-Liga-Meisterschaft. Im Grunddurchgang hat Fünfhaus 20 Punkte und damit mehr als doppelt so viele Punkte wie in den beiden Saisonen davor seit dem Wiederaufstieg gesammelt. "Es zeigt sich schon ein Prozess in die richtige Richtung", lobt der Chef-Coach. Schildhammer, der im vergangenen Sommer mit Co-Trainer Ivan Monev die Kampfmannschaft übernommen hat, lobt: "Da sieht man schon eine gewisse Entwicklung. Das macht mich sehr stolz auf die Mannschaft."…
Read More
Fünfhaus-Potsdam: „Staatsbesuch“ bei Kofler

Fünfhaus-Potsdam: „Staatsbesuch“ bei Kofler

Aktuelles, Saison
Er ist ein Fünfhauser Urgestein und war im Jänner bei der erfolgreichen Handball-EM in Deutschland im Kader und auf der Bank: Elias Kofler. Jetzt ist eine Delegation von Fünfhauser Handball-Fans mit seinen Eltern nach Berlin-Potsdam ausgerückt, um Eli Kofler an seiner neuen Spielstätte seit dem Sommer des Vorjahres auf die Hände zu schauen. Es war also praktisch ein "Staatsbesuch" aus Fünfhaus bei seinem jetzigen Verein 1. Vfl Potsdam in dessen Heimstätte, der MBS Arena. Das aus Wien angereiste Dutzend an Fans sah am Samstag dabei einen 28:24-Heimerfolg von Potsdam. Die Fünfhauser Abordnung mit WAT Fünfhaus Altobmann Thomas Kofler und Mama Angelika Steiner-Koflerm (von ihr stammt auch das Foto), Andrea und Martin Wimazal und den Familien Sabath und Fercher stach in der Halle als Red Block heraus. Mitten darunter war auch…
Read More
Unbelohnte Derby-Aufholjagd: 19:23 gegen West Wien

Unbelohnte Derby-Aufholjagd: 19:23 gegen West Wien

Saison
Nach 9:16-Pausenrückstand auf 19:21 zurückgekämpft, aber das Drehen des Wiener Derbys dann noch nicht mehr geschafft: Koppensteiner WAT Fünfhaus musste sich in der 12. Runde der HLA CHALLENGE dem klaren Tabellenführer Handball West Wien letztlich mit 19:23 geschlagen geben. In einem rassigen, temporeichen Derby gelang damit West Wien am Donnerstagabend in der vollen Wiener Stadthalle B die Revanche, nachdem Fünfhaus dem Spiitzenreiter im September die bisher einzige Saisonniederlage zugefügt hat. Fünfhaus liegt nun vor dem Auswärtsmatch am Sonntag gegen den Tabellenneunten HiB Grosschädl Stahl Graz mit weiter 11 Punkten auf Platz 7 der Tabelle. Die Zuschauer merkten gleich zu Beginn, dass West Wien dieses Mal von Beginn an sehr fokussiert ins Derby ging. Bezeichnend für Hälfte eins ist, dass Gästetormann Sandro Uvodic gleich den ersten Torwurf von Fünfhaus hält. Die…
Read More
Am Donnerstag „brutal  schweres“ Derby gegen West Wien

Am Donnerstag „brutal schweres“ Derby gegen West Wien

Saison
Der Tabellenführer der HLA CHALLENGE wartet auf Koppensteiner WAT Fünfhaus. Unterschiedlicher könnte die Ausgangslage für das Wiener Derby schon am Donnerstag ab 20.00 Uhr in der Wiener Stadthalle B nicht sein. Koppensteiner WAT Fünfhaus ist nach dem sensationellen Start in die Meisterschaft inzwischen auf dem 6. Tabellenplatz in Österreichs zweiter Liga, Lokalrivale Handball West Wien kommt hingegen als klarer Spitzenreiter in die Stadthalle B. Was der Fünfhauser Kampfmannschaft mit dem Trainerteam Peter Schildhammer und Ivan Monev aber Hoffnung gibt, ist der Umstand, dass Koppensteiner WAT Fünfhaus die West Wiener bisher als einzige Mannschaft überhaupt schlagen konnte. Und eines ist auch klar: ohne bummvolle Stadthalle und starke Unterstützung des Red Block und der Fünfhauser Handballfans wird es im Derby gegen den Leader nicht gehen. Foto: WAT Fünfhaus/Xavi Vegas.  Fünfhaus-Trainer Peter Schildhammer…
Read More
Fünfhaus-Ladies bändigen Wölfe, U 14 fertigt Perchtoldsdorf ab

Fünfhaus-Ladies bändigen Wölfe, U 14 fertigt Perchtoldsdorf ab

Saison
Im Windschatten der HLA CHALLENGE kann sich die Handballgemeinde des WAT Fünfhaus an diesem Wochenende über zwei Siege freuen. In der Regionallliga-Ost kommt das Fünfhauser Frauenteam in Schwung. Am Samstagabend siegte die Mannschaft mit Trainer Xavi Vegas klar mit 28:19 gegen die Handball Wölfinnen Wien. Noch klarer setzte sich davor die U 14-Mannschaft des WAT Fünfhaus mit 34:19 gegen die Perchtoldsdorf Devils durch. Für die von Severin Lampert betreute U 11 war es ein lehrreicher Samstag. Im Rahmen der Wiener U 11-Meisterschaft demonstrierten Handball West Wien mit 33:8 und der HC Fivers WAT Margareten mit 33:7 gegen den Fünfhauser Nachwuchs ihre Klasse. Am Sonntag musste sich die Fünfhauser U 18 schließlich den Fivers deutlich mit 44:19 geschlagen geben.  Nach den Spielen gegen die starken Frauenteams aus Niederösterreich ging den Fünfhauser…
Read More
Blackout und Aufholjagd, aber spätes, bitteres 32:31 in St. Pölten

Blackout und Aufholjagd, aber spätes, bitteres 32:31 in St. Pölten

Saison
  Ein zehnminütiges Blackout bei den eigenen Würfen nach der Pause, danach mit viel Moral und Herz einen 26:20-Rückstand ausgeglichen und fünf Sekunden vor dem Ende doch den Todesstoß des Gegners zum 32:31 kassiert. Das Handballleben ist manchmal wie ein Rollercoaster. In einem Spiel wie einer Hochschaubahn musste sich Koppensteiner WAT Fünfhaus am Freitagabend auswärts der Sportunion Die Falken St. Pölten mit 32:31 (Halbzeit 17:16) geschlagen geben. St. Pölten verdrängte mit nun 12 Punkten Fünfhaus (11 Punkte) in der elften Runde der HLA CHALLENGE von Platz 4. Im Bild: der neunfache Torschütze Felix Bernkop-Schnürch (Foto WAT Fünfhaus/Xavi Vegas).  In einem Auswärtsspiel über weite Strecken auf Augenhöhe scheiterte Fünfhaus letztlich am eigenen Unvermögen. In zehn Minuten nach der Pause wurden 8 Topchancen, darunter einen Siebenmeter, nicht genützt. So setzte sich St.…
Read More