Nach 10-Minuten-Schockstarre ein 32:32 in Graz

Nach 10-Minuten-Schockstarre ein 32:32 in Graz

Saison, Spielberichte, Spielberichte & Aktuelles
Im Match "HIB Kilian Schranz Graz" gegen Koppensteiner WAT Fünfhaus gab es wie schon in der Vorrunde im Dezember in der HLA CHALLENGE keinen Sieger. Der Grazer Boden ist besonders hart für Fünfhaus. In der drittletzten Runde im Abstiegs-Play-Off durfte sich am Samstagabend beim 32:32 (Halbzeit 17:18) der gegen den Abstieg kämpfende Gastgeber HIB Grosschädl Stahl Graz mehr über die Punkteteilung freuen als Fünfhaus, Nach einer 10-Minuten-Phase gleich nach der Pause, in der Fünfhaus durch die extreme Offensivverteidigung der Gastgeber perplex war, verabsäumte es Fünfhaus nach der Übernahme der Führung in der 52. Minute, einer Roten Karte gegen den Grazer Rückraumspieler Jakob Pelko und einer Zwei-Minuten-Strafe gegen Graz den Sack zuzumachen und musste dann bis zur letzten Sekunde zittern, zumindest noch ein Unentschieden zu halten. Koppensteiner WAT Fünfhaus hat damit…
Read More
GRG 15 mit Fünfhaus-Spielern ist Schülerbundesmeister

GRG 15 mit Fünfhaus-Spielern ist Schülerbundesmeister

Aktuelles, Portfolio, Spielberichte, Turniere
Es war dramatisch bis zum Ende. Dann stand am Donnerstagvormittag um 11:30 das Gymnasium auf der Schmelz (GRG 15) großteils mit Jugendhandballern des WAT Fünfhaus im Schulhandballcup des ÖHB als Bundesmeister fest. Im Finale in Telfs in Tirol setzte sich das GRG 15 als Wiener Landesvertreter dank einer starken zweiten Halbzeit gegen die SMS Linz/Kleinmünchen mit 13:10 (Halbzeit 4:5) letztlich verdient durch. Es war das erwartet knappe und schwierige Endspiel gegen die Linzer. In der Hauptrunde hatten die Oberösterreicher dem GRG 15 als einziges Team der Bundesländermannschaften im Bundesfinalturnier eine knappe Niederlage zufügen können. Für das GRG 15 waren im Finalturnier mit zwei Ausnahmen nur Nachwuchsspieler des WAT Fünfhaus im Einsatz. Entsprechend gewarnt durch die Niederlage in der Zwischenrunde ging das GRG 15 mit Trainer Dieter Annerl in die Finalpartie.…
Read More
Mit Moral, ohne Schönheitspreis 26:23-Heimsieg

Mit Moral, ohne Schönheitspreis 26:23-Heimsieg

Portfolio, Saison, Spielberichte, Spielberichte & Aktuelles
Klare Leistungssteigerung nach schwacher erster Hälfte: Das reichte Koppensteiner WAT Fünfhaus am Samstagabend im Heimspiel gegen Union Sparkasse Korneuburg für einen 26:23-Erfolg nach 12:14-Pausenrückstand. Nichts für Handballfeinspitze. Aber das Positive daran: Es war bereits der sechste Sieg in Serie für Fünfhaus seit der Weihnachtspause, damit ist Fünfhaus mit 14 Punkten jetzt mit einem Punkt Rückstand weiter härtester Verfolger von Brixton Fire Krems-Langenlois im Unteren Play Off der HLA CHALLENGE. Über Halbzeit eins in diesem zweiten Match im Unteren Play Off breitet man aus Fünfhauser Sicht am besten gnädig weitestgehend einen großen Mantel des Schweigens. Nach einem Dutzend Fehlwürfen in der Startphase, darunter einem Siebenmeter, ist es schon ein kleines Wunder, dass die Gäste aus Korneuburg nach 10 Minuten "nur" 0:3 in Führung liegen. Nach elf Minuten ist es der Jüngste,…
Read More
Regionalliga-Sieg zwei Sekunden vor dem Ende

Regionalliga-Sieg zwei Sekunden vor dem Ende

Männer, Saison, Spielberichte, Spielberichte & Aktuelles
Das war ein Herzschlagfinish mit einem Happyend für WAT Fünfhaus. Das Regionalligateam aus Fünfhaus sorgte bei Gastgeber UHC CNG Gänserndorf am Sonntagabend für lange Gesichter. Denn Timo Issing gelang für die Fünfhauser auswärts nur zwei Sekunden vor der Schlusssirene der entscheidende Treffer zum 30:31 bei den Niederösterreichern. Dabei war Gänserndorf zur Pause noch mit 18:14 in Führung gelegen. Das Regionalligateam mit Coach Attila Czetenyi liegt nach zehn von 18 Runden nun mit 14 Punkten als Tabellendritter nur 3 Punkte hinter Spitzenreiter Union Sparkasse Horn. Issing ließ nicht nur seine Fünfhauser Mannschaftskollegen jubeln, sondern krönte mit seinem 10. Tor im Auswärtsspiel in Gänserndorf auch seine starke Leistung. Nach 41 Minuten ging die Fünfhauser Regionalligamannschaft in Gänserndorf mit 21:22 in Führung. Danach stand die Partie Spitz auf Knopf, wobei die Gastgeber bis…
Read More
Zwei Fünfhauser im All-Star-Team des U-18-Elite-Cup

Zwei Fünfhauser im All-Star-Team des U-18-Elite-Cup

Saison, Spielberichte
Das Final 4 im ÖHB Elite Cup MU 18, das vom WAT Fünfhaus organisiert wurde, endete am Samstagnachmittag mit der Würdigung zweier Fünfhauser Nachwuchsspieler. Felix Bernkop-Schnürch (im Bild mit Fünfhaus-Obmann Florian Bohata) wurde als bester linker Rückraumspieler ins All-Star-Team des Turniers nominiert und geehrt. Sein Fünfhauser Teamkollege Jonas Kofler wurde als bester Abwehrspieler ausgezeichnet. Sie erhielten wie auch die anderen Nominierten im All-Star-Team die Auszeichnungen von WAT Fünfhaus-Obmann Florian Bohata, der für die reibungslose Turnierorganisation verantwortlich war. Sowohl Felix Bernkop-Schnürch als auch Jonas Kofler sind zwar noch im Nachwuchs spielberechtigt. Beide gehören aber längst auch zum Stamm der Kampfmannschaft von Koppensteiner WAT Fünfhaus. Die Auszeichnung der beiden Fünfhauser war am Samstag aber auch eine Art Anerkennung für die sehenswerte Leistung der gesamten Fünfhauser Mannschaft beim samstägigen Finalturnier im ÖHB Elite…
Read More
Fünfhaus unterliegt im Spiel um Platz 3, Krems holt Elite Cup U 18

Fünfhaus unterliegt im Spiel um Platz 3, Krems holt Elite Cup U 18

Saison, Spielberichte
So nah liegt manchmal alles bei einander. Den späteren Sieger im ÖHB Elite Cup MU 18 zuerst im Halbfinale fast rausgeworfen, am Nachmittag dann aber im Spiel um Platz 3 knapp unterlegen und somit Turnier-Vierter. Die Mannschaft des WAT Fünfhaus war zwar im Rahmen der Österreichischen Meisterschaften 2023 im ÖHB Elite Cup MU 18 am Samstag ebenbürtig, aber im Final 4 nicht eben vom Glück verfolgt. Am Nachmittag unterlag das Fünfhauser Team im Spiel um Platz 3 dem Lokalrivalen HC Fivers mit 23:26 nach einer14:12-Pausenführung. Sieger des vom WAT Fünfhaus organisierten Finals 4 in der Wiener Stadthalle B wurde Brixton Fire Krems Langenlois mit einem glatten 31:24 Finalsieg (Halbzeit 17:9) gegen Union West-Wien-Handball. Dabei hatte Krems den Sprung ins Finale am Vormittag überhaupt nur haarscharf nach einem Shoot-Out-Erfolg mit einem Tor…
Read More
Thriller im Elite Cup U 18: Fünfhaus verliert Halbfinale im Shoot out

Thriller im Elite Cup U 18: Fünfhaus verliert Halbfinale im Shoot out

Saison, Spielberichte
Was für ein dramatischer Auftakt des vom WAT Fünfhaus organisierten Finals 4 des ÖHB Elite Cup MU 18: Im ersten Halbfinale am Samstag ab 10 Uhr in der Stadthalle B musste sich die Heimmannschaft des WAT Fünfhaus nach toller Aufholjagd in der zweiten Hälfte nach einem 22:22 nach der regulären Spielzeit von 50 Minuten erst im Penalty-Shoot-out dem Favoriten Brixton Fire Krems Langenlois hauchdünn mit 25:26 geschlagen geben. Nach jeweils drei verwerteten Penalty-Würfen fiel die Entscheidung erst bei den letzten der jeweils fünf Werfer. Felix Bernkop-Schnürch, der den WAT Fünfhaus nach ganz starker zweiter Halbzeit zwei Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit in die Penalty-Runde gebracht hatte, scheiterte im Shoot out, während Fabian Hellerschmid für Krems glücklicher war und traf. Im Bild: Fünfhaus-Tormann Dominik Frank bei einem Siebenmeter des…
Read More
34:30-Derbyniederlage gegen Fivers nach Rückfall in zweiter Hälfte

34:30-Derbyniederlage gegen Fivers nach Rückfall in zweiter Hälfte

Saison, Spielberichte
Ein Derby-Halbzeit wow, die zweite Hälfte sehr mau: Nach toller Aufholjagd und einem 16:16 zur Pause passte in den zweiten 30 Minuten nur mehr wenig. Koppensteiner WAT Fünfhaus verlor deswegen am Samstagnachmittag in der Abstiegsrunde der ZTE HLA CHALLENGE das Wiener Derby gegen HC Fivers WAT Margareten 2 auswärts in der Hollgasse schließlich mit 34:30. Daran änderten auch 10 Tore des besten Fünfhausers, Flügelspieler Severin Lampert, nichts. Fünfhaus bleibt damit nach drei von acht Runden mit 4 Punkten Schlusslicht im Abstiegs-Play-Off, das von den Fivers angeführt wird. Im Bild im Hintergrund im weißen Trikot: Fünfhaus-Flügelspieler Severin Lampert bei einem seiner zehn Torwürfe. Foto: WAT Fünfhaus.  Ein halbes Dutzend Fünfhauser Würfe, die Fivers-Tormann Marko Konstantin hält, vier Tore für das Heimteam: Erst nach einem Time-Out des Fünfhauser Trainerduos Mario Sauschlager und…
Read More
Vor schwierigem Derby gegen die Fivers

Vor schwierigem Derby gegen die Fivers

Saison, Spielberichte
Auf in die Hollgasse! Nach der Osterpause wartet jetzt auf die Fünfhauser Kampfmannschaft das nächste Wiener Derby. Am Samstagnachmittag schon ab 14 Uhr geht es für Koppensteiner WAT Fünfhaus auswärts in der Hollgasse in der Abstiegsrunde der ZTE HLA CHALLENGE gegen den Lokalrivalen HC Fivers WAT Margareten 2. Eine harte Aufgabe, Fünfhaus als Tabellenletzter im Abstiegs-Play-Off bekommt es mit dem Spitzenreiter zu tun. Im Bild die Rückraumspieler Fritz Bernkop-Schnürch (li.) und Benjamin Sprung, Foto: Xavi Vegas.  Was aber Mut gibt ist der Umstand, dass Koppensteiner WAT Fünfhaus im Herbst das Heimspiel im Grunddurchgang in der Wiener Stadthalle gewonnen hat. Zum Abschluss des Grunddurchgangs gab es am 25. Februar dann im Auswärtsspiel eine Niederlage. Gerade aus diesem Spiel müsse seine Mannschaft Lehren für das Samstag-Match ziehen, fordert Fünfhaus-Trainer Mario Sauschlager: „Wir wollen…
Read More
Fünfhauser im Nationalteam Einsatz

Fünfhauser im Nationalteam Einsatz

Spielberichte, Spielberichte & Aktuelles, Verein
Felix Bernkop-Schnürch und Gabriel Kofler zeigten im 4-Nationenturnier in Ungarn starke Leistungen und unsere Leihgabe an Westwien Elias Kofler kam zu seinem ersten A-Nationalteam Einsatz in der WM Qualifikation in Island. Felix Bernkop-Schnürch und Gabriel Kofler zeigten im 4-Nationenturnier in Ungarn starke Leistungen und unsere Leihgabe an Westwien Elias Kofler kam zu seinem ersten A-Nationalteam Einsatz in der WM Qualifikation in Island. Beim 4-Nationenturnier des 2004er Nationalteams in Balatonboglár war das ÖHB-Jugendnationalteam gegen Israel und Montenegro erfolgreich und mussten sich im letzten Spiel Gastgeber Ungarn nur knapp 22:23 schlagen gegeben. Einen wesentlichen Beitrag zum erfolgreichen Abschneiden steuerten die zwei Fünfhauser Jungs Felix Bernkop-Schnürch auf der Mitte Position und Gabriel Kofler am rechten Aufbau und phasenweise am Flügel bei. Felix Bernkop-Schnürch zeigte mit gewohnt wieselflinken Antritten immer wieder auf und Gabriel Kofler war…
Read More