14.04.2024 – 19:00 – Tellgasse ** Koppensteiner WAT Fünfhaus – Perchtoldsdorf Devils **

Meisterschaftsfinish beginnt mit Derby bei Fivers

Es ist das letzte Spiel der Hinrunde im Unteren Play Off der HLA CHALLENGE. Koppensteiner WAT Fünfhaus muss am Samstag ab 19.45 Uhr auswärts in der Sporthalle Hollgasse gegen HC Fivers WAT Margareten/2 ran. Nach dem Ende der Siegesserie im heurigen Jahr im Spitzenspiel auswärts gegen Brixton Fire Krems Langenlois am 22. März ist das nun das Duell der Verfolger. Fünfhaus ist als Tabellendritter punktegleich mit den Fivers, es geht also um die Rolle des ersten Verfolgers der Niederösterreicher. Fünfhaus-Chefcoach Peter Schildhammer sieht dabei seine Mannschaft in der Außenseiterrolle.

Mit dem Wiener Derby gegen die Fivers wird der Endspurt in der heurigen Meisterschaft in der 2. Liga eingeläutet. Koppensteiner WAT Fünfhaus hat in der nunmehr dritten Saison in der HLA CHALLENGE bereits vor der Rückrunde auch rein rechnerisch den Ligaerhalt so früh wie noch nie fixiert. Aber dennoch geht es bis zur letzten Runde am 4. Mai daheim neuerlich gegen die Fivers um eine möglichst gute Platzierung auch als Signal nach außen. Im Meisterschaftsfinish ist daher noch einmal von allen Spielern Charakter gefragt.

Coach Schildhammer und Vizecoach Ivan Monev, der auch das Futureteam weiter betreut, erwarten ein sehr schwieriges Auswärtsspiel in der Hollgasse. Die Fivers haben nach der letzten Niederlage gegen Fünfhaus in der Sporthalle Tellgasse eine Rechnung mit Fünfhaus offen. Sie haben zuletzt eine Leistungssteigerung gezeigt und werden gerade im Derby alles mobilisieren, um 2 Punkte zu holen.

Für Schildhammer ist seine Mannschaft zwar dieses Mal „in der Außenseiterrolle“. Mit entsprechendem Einsatz und Spieldisziplin sei aber auch am Samstag im Auswärtsmatch in der Hollgasse eine Überraschung möglich. Gleichzeitig sei es die Möglichkeit für die Spieler, sich bereits für die kommende Saison ab September zu empfehlen.

Zusammenhalt und Charakter sind beim Derby auswärts gegen die Fivers am Samstag sowie im Meisterschaftsfinish bis 4. Mai von den Spielern von Koppensteiner WAT Fünfhaus gefragt. Foto: WAT Fünfhaus/Xavi Vegas