24.2.2024 – 19:15 – Perchtoldsdorf ** UHLZ Perchtoldsdorf Devils - Koppensteiner WAT Fünfhaus **

Das Fünfhauser Future Team macht’s immer spannend

 

Was der Kampfmannschaft von Koppensteiner WAT Fünfhaus nicht gelungen ist, schaffte das Future Team mit den Nachwuchstalenten: Die Youngsters siegten in der dritten Runde der Meisterschaft 2022/23 auswärts gegen HIB Grosschädl Stahl Graz. Das Fünfhauser Team machte es am Samstagabend dabei wieder so spannend wie eine Woche davor in der Wiener Stadthalle B gegen Sportunion Die Falken St. Pölten. In Graz siegte die zweite Mannschaft von Koppensteiner WAT Fünfhaus hauchdünn mit 22:23. Valentin Klicha ebnete mit einem Tor zum 21:23 zum Sieg, die Grazer konnten nur mehr auf 22:23 verkürzen. Fünfhaus ist damit in der ZTE Future Team CHALLENGE erfreulicherweise mit 4 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz. 

Das von Ivan Monev und Philipp Korner gecoachte Future Team (Foto: Xavi Vegas) brauchte in Graz 25 Minuten, um mit 9:10 durch Thiema Koblicha Rathausky das Spiel zu drehen und in Führung zu gehen. Acht Minuten vor dem Ende traf Laurin Hagleitner für Fünfhaus zum 18:22, ehe es in den Schlussminuten noch knapp bis zum Auswärtssieg noch knapp wurde. Bester Schütze für Fünfhaus in Graz war Niklas Riedlecker mit 7 Toren. 

Schon am 17. September hatte das Fünfhauser Future Team im Heimspiel gegen St. Pölten mit 26:25 knapp die Oberhand behalten. In der ersten Runde der heurigen Saison hatte es auswärts gegen Union Sparkasse Korneuburg eine 31:23-Niederlage gegeben. Das Future Team ist das Sprungbrett in die Kampfmannschaft, in der unter anderem Johnny Baxter und Thiemo Koblicha-Rathausky bereits in der heurigen Meisterschaftssaison im Einsatz waren. 

Wer das Future Team von Koppensteiner WAT Fünfhaus selbst erleben möchte, hat schon am kommenden Sonntag daheim die Gelegenheit dazu. Am 2. Oktober ist ab 16 Uhr UHK Hollabrunn der nächste Gegner in der Sporthalle Tellgasse 3. Die Partie  ist für die Fünfhauser Anhänger der Auftakt für den ab 18.00 Uhr folgenden Erstliga-Knaller gegen den Vorjahrsmeister in der ZTE HLA CHALLENGE, UHK Hollabrunn. Der Vorstand des WAT Fünfhaus freut sich auf zahlreichen Besuch junger und älterer Handballfans.