20.04.2024 – 19:15 – Korneuburg ** Union Sparkasse Korneuburg – Koppensteiner WAT Fünfhaus **

WAT Fünfhaus ungeschlagen im Finale beim Tunier in Koper

Toller Auftritt der Burschen des WAT Fünfhaus Jahrgang 2006 beim Eurofest-Turnier in Koper an der slowenischen Adria. Mit einem 29:19 im abschließenden siebten Gruppenspiel gegen die Mannschaft der Lions Hostivice aus Tschechien blieb das von Ivan Monev und Jakov Pavic betreute Fünfhauser Nachwuchsteam in der Vorrunde des seit Dienstag dauernden Turniers mit 13 Punkten aus 6 Siegen und einem  Unentschieden ungeschlagen. Im Finale der männlichen Jugend 2006 am Sonntagnachmittag wartet jetzt der Sieger der zweiten Gruppe, der erst gegen 18 Uhr im direkten Duell zwischen dem Lokalmatador RK Koper und dem belgischen Klub Handball Achilles Bocholt ermittelt wird, wobei die Heimmannschaft Favorit war. 

Die Fünfhauser Burschen blieben damit  auch in den beiden Samstag-Spielen in ihrer Gruppe siegreich. Gestützt auf den starken Johnny Baxter, der in der vergangenen Sonntag bereits mehrmals in der Kampfmannschaft im Einsatz war und auch Tore erzielt hat, und mit Alex Watson im Tor ließ sich Fünfhaus die Möglichkeit, das Endspiel beim gut besetzten Eurofest-Turnier zu erreichen, nicht mehr nehmen. 

Die Fünfhauser Mannschaft Jahrgang 2009 konnte nicht an die Erfolge der 2006-Mannschaft anschließen. Mit einem Punkt aus vier Spielen reichte es nur für den fünften Gruppenplatz. Das abschließende Match in der Gruppenphase gegen TJ Strojar Malacky ging mit 14:18 verloren. Damit spielten die Fünfhauser noch am Samstag im allerletzten Spiel ab 14.00 Uhr gegen UKS Spartakus Buk aus Polen um den 9. Platz in der Endtabelle. Das Match brachte ein versöhnliches Ende für das jüngere der beiden Fünfhaus-Teams bei Eurofest-Turnier in Koper: WAT Fünfhaus siegte letztlich 20:14 und belegte damit Platz 9 in der Alterskategorie 2009.