20.04.2024 – 19:15 – Korneuburg ** Union Sparkasse Korneuburg – Koppensteiner WAT Fünfhaus **

In letzter Sekunde Fünfhauser Niederlage in der Regionalliga

Das ist beinhart. Praktisch mit der Schlusssirene musste sich die Regionalliga-Mannschaft des WAT Fünfhaus am Samstagnachmittag nach Führung noch dem Tabellenzweiten Union West Wien mit 28:27 geschlagen geben. Es war das einzige Mal im ganzen Spiel, dass die favorisierten West Wiener in Führung gingen. Denn Fünfhaus als Tabellenzehnter in der Regionallliga Ost war gut zwei Minuten vor dem Ende durch Kilian Klicha noch mit 25:27 in Front gegangen und hatte den Sieg in der Wiener Stadthalle B in Griffweite. Zur Pause lag das Team von Trainer Xavi Vegas sogar mit 13:17 voran, brachte den Vorsprung über nicht über die Distanz.

Die Enttäuschung bei den Fünfhauser Spielern um Luca Friedel war deswegen umso größer. Bester Schütze bei WAT Fünfhaus war Linus Hagspiel mit sieben Toren. Nils Echsler und Niklas Magyar steuerten jeweils vier Tor bei. Fünfhaus konnte in der Regionalliga-Partie drei Siebenmeter nicht nützen. 

In der Vorwoche hatte Fünfhaus noch ein Erfolgserlebnis verzeichnet. Da wurde der zweite Wiener Lokalrivale, HC Fivers WAT Margareten am Sonntag in der Regionalliga mit 27:23 geschlagen. Im Bild: Dorian Zganec (Foto: Xavi Vegas). 

Einen Sieg gab es für den WAT Fünfhaus am Samstag dafür nach dem Regionalligaspiel. Die M 1-Mannschaft unter anderem mit Fünfhaus-Obmann Florian Bohata siegte gegen die SG WAT 20/Dannube Flyers mit 29:25.