20.04.2024 – 19:15 – Korneuburg ** Union Sparkasse Korneuburg – Koppensteiner WAT Fünfhaus **

Hauchdünner Fünfhauser Erfolg im Elite U 14 Cup, Frauen siegen weiter

Der dritte Sieg der Kampfmannschaft von Koppensteiner WAT Fünfhaus gegen Graz war am Wochenende begleitet von Erfolgen für den Fünfhauser Nachwuchs und das Frauenteam und am Sonntagabend noch in der Wiener Männer Liga und in der M 1. Im Elite Cup der U 14 gewannen die Fünfhauser Burschen am Sonntag nach starker kämpferischer Leistung, die auch in acht Zeitstreifen mündete, hauchdünn mit 25:24 gegen den Wiener Lokalrivalen WAT Atzgerdorf. Drei Minuten vor dem Ende führte die Fünfhauser U 14 mit Trainer Thiemo Koblicha-Rathausky 25:22 nach drei Toren in Serie von Toni Odobasic. Aber nach zwei Zwei-Minuten-Strafen in Folge wurde es noch gehörig zum Zittern, bevor der Sieg feststand. Mit Rafael Puskaric musste außerdem schon früh ein Leistungsträger mit Rot vom Parkett. Zur Pause hatten die Fünfhauser um Fabian Kowarik, und Oscar Tauscher bereits knapp mit 11:10 geführt.  

Die Fünfhauser Burschen haben damit Atzgersdorf in der Tabelle überholt und liegen als Vierter im Mittelfeld der Tabelle des Elite U 14-Cups, der von der Mannschaft aus Vöslau angeführt wird. Am kommenden Sonntagnachmittag, 18. Dezember, steht vor Weihnachten noch das Auswärtsspiel in der Postsporthalle auf dem Terminkalender. 

In der Wiener Frauenliga schlägt sich das Damenteam des WAT Fünfhaus weiter sensationell. Am Samstagabend gewann die Mannschaft mit Trainer Xavi Vegas in Anschluss an das Match der Männer-Kampfmannschaft glatt gegen Handball Wölfinnen mit 36:20 (Halbzeit: 14:11) Lena Sprenger erzielte als beste Fünfhauser Werferin allein zwölf Tore. Damit ist nach dem Einstieg in der heurigen Meisterschaftssaison die Überraschung perfekt: Die Fünfhauser Damen lachen in der Frauenliga jetzt von der Tabellenspitze. 

In der Wiener Liga der Männer gewann das Fünfhauser Team dann am Sonntagabend noch klar mit 19:26 gegen Post SV Wien 1b, Je drei Tore der Mannschaft mit Trainer Xavi Vegas erzielten Luca Friedel, Ergo Rohi und Linus Hagspiel.

Einen Kantersieg landete schließlich das Fünfhauser M 1-Team. In der Hollgasse gewann die von Thomas Kofler betreute Mannschaft mit Fünfhaus-Obmann Florian Bohata Team Handballsportverein 2 mit 29:37. Beste Torschützen bei Fünfhaus waren Mateja Acimovic mit 8 Toren und Niklas Riedelecker mit 7 Toren.