14.04.2024 – 19:00 – Tellgasse ** Koppensteiner WAT Fünfhaus – Perchtoldsdorf Devils **

Knappe Niederlage in der Regionalliga und für U 13, M 1 siegt klar

Es war eine ganz knappe und eine knappe Niederlage: Am Ende mussten sich aber sowohl die Regionalligamannschaft des WAT Fünfhaus als auch beim Nachwuchs die U 13 bei ihren Heimspielen am heutigen Samstag  geschlagen geben. In der Regionalliga fehlte für die Fünfhauser Mannschaft mit Trainer Xavi Vegas in der Wiener Stadthalle B am Ende nur ein einziges Tor. Nach 60 Spielminuten unterlag Fünfhaus mit 33:34 (Halbzeit 16:19) gegen UHC Müllner Baus Stockerau. Zwei Tore in der letzten Minuten, eines davon durch Flügelspieler Luca Friedel, den mit 8 Toren besten Werfer bei Fünfhaus waren gegen die Niederösterreicher zu wenig. 

In der Sporthalle Hollgasse ging es der U 13 mit Jugendleiter Patrick Depauly (im Bild) und Thiemo Koblicha-Rathausky als Trainer nicht besser. Das Fünfhauser Nachwuchsteam musste sich auswärts gegen HC Fivers WAT Margareten in deren Heimhalle schließlich 22:18 (Halbzeit 10:7) geschlagen geben. In den ersten 20 Minuten waren die Fünfhauser Burschen rund um Toni Odobasic bis zum 5:7 voran, bevor die Fivers noch vor der Pause das Match auf 10:7 umdrehten. Trotz Toren von Felix Witz und auch Rafael Puskaric setzten sich die Fivers dann auf 19:11 ab. In den letzten zehn Minuten gelang durch Tore von Vitus Pfeifer, Amir Al Gueyed und Ruben Grabmaier noch eine Verbesserung des Resultats auf 22:18. 

Damit war es die M 1-Mannschaft von WAT Fünfhaus, die am Samstag zum Abschluss doch noch die Fünfhauser Ehre rettete. Daheim in der Stadthalle feierte die M 1 einen klaren 34:16-Sieg mit je sechs Toren von Dominik Kern und Fünfhaus-Obmann Florian Bohata. Zur Halbzeit hatte Fünfhaus schon mit 18:9 geführt.