20.04.2024 – 19:15 – Korneuburg ** Union Sparkasse Korneuburg – Koppensteiner WAT Fünfhaus **

Fünfhauser Future Team fährt als Tabellenzweiter nach Leoben

Die Fünfhauser Youngsters begeistern jede Woche aufs Neue: In der ZTE HLA CHALLENGE hat das Nachwuchsteam von Koppensteiner WAT Fünfhaus am vergangenen Sonntag sein Talent und seine Klasse bewiesen. Im Vorspiel zur Kampfmannschaft hat das Future Team UHC Hollabrunn souverän mit 36:27 (Halbzeit 15:12) geschlagen. Es war das bereits der dritte Sieg in Serie, nur auswärts beim Auftakt in der heurigen Meisterschaftssaison 2022/23 gab es gegen Union Sparkasse Korneuburg gab es eine Niederlage. 

Das am Sonntag von Ivan Monev und Philipp Korner betreute Future Team ist nun mit sechs Punkten punktegleich für Tabellenführer WAT Atzersdorf Tabellenzweiter von insgesamt sieben Mannschaften in diesem Bewerb. Mit breiter Brust fährt die junge Mannschaft rund um Johnny Baxter, Nepomuk Wilken und Thiemo Koblicha-Rathausky gemeinsam mit der Kampfmannschaft an diesem Samstag zum Auswärtsspiel in die Steiermark gegen Sportunion Leoben, das Tabellenvierter mit zwei Punkten, allerdings aus nur zwei Spielen ist. 

Im Spiel am vergangenen Sonntag in der Sporthalle Tellgasse war es Nepomuk Wilken, der den Ausgleich zum 1:1 erzielte und danach mit sieben Toren als bester Werfer maßgeblich zum Heimsieg betrug. Rückraumspieler Johnny Baxter glänzte trotz Doppelbelastung, zuerst mit sechs Treffer für das Future Team beim Spiel gegen Hollabrunn und dann als jüngster Fünfhauser auch noch in der Kampfmannschaft mit zwei sehenswerten Toren gegen die Niederösterreicher aus dem Weinviertel. 

Die tolle Nachwuchsarbeit unterstreicht neben dem Mannschaftskollektiv auch noch Tormann Dominik Frank. Der kam nämlich in der zweiten Spielhälfte im Zweitliga-Spiel der Kampfmannschaft von Koppensteiner WAT Fünfhaus gegen UHC Hollabrunn nicht nur zum Einsatz, sondern begeisterte die Fünfhauser Fans in der Halle sofort mit tollen Paraden gegen so starke Hollabrunner Spieler wie Vlatko Mitkov und Kristof Gal. Sprechchöre wie der Fünfhauser Jung-Tormann hat man schließlich nicht alle Tage.