14.04.2024 – 19:00 – Tellgasse ** Koppensteiner WAT Fünfhaus – Perchtoldsdorf Devils **

Fünfhaus gegen Krems: Ein Sieg muss her

 

Spannung ist für die Fünfhauser Handballfans am Samstagabend garantiert. In der sechsten Runde der ZTE HLA CHALLENGE kommt es in der Sporthalle Tellgasse in Wien zum Duell der Nachzügler. Tabellenschlusslicht Koppensteiner WAT Fünfhaus trifft am Samstag ab 18.00 Uhr auf Brixton Fire Krems Langenlois, das mit ebenfalls zwei Punkten, aber mit einem Spiel weniger einen Platz vor den Gastgebern liegt. Fünfhaus-Trainer Mario Sauschlager sagt es ohne herumzureden: „Für uns ist es ein sehr wichtiges Spiel. Wir wollen unbedingt gewinnen, wir müssen unbedingt gewinnen.“

Das kann aber nur gelingen, wenn viele Fans die Kampfmannschaft lautstark in der Tellgasse unterstützen. Für das leibliche Wohl wird im Buffet ausgereichend gesorgt sein.

Der einzige Sieg von Koppensteiner WAT Fünfhaus in der laufenden Meisterschaftssaison 2022/23 gelang daheim in der zweiten Runde gegen ein anderes Team aus Niederösterreich, Sportunion Die Falken St. Pölten. Jetzt möchte Fünfhaus jedenfalls den Anschluss früh in der Herbstsaison ans Mittelfeld wahren. Denn man habe sich zu Beginn der laufenden Meisterschaftssaison 2022/23 zum Ziel gesetzt, nach dem vorletzten Tabellenrang als Liganeuling in der Vorsaison ins Mittelfeld aufzurücken. Deswegen ist ein voller Erfolg im Heimspiel gegen die Gäste aus Niederösterreich von besonderer Bedeutung.

Die Mannschaft aus der Wachau hat Koppensteiner WAT Fünfhaus etwas voraus: ein Sieg gegen die Sportunion Leoben. Fünfhaus musste sich vor zwei Wochen auswärts in der Steiermark letztlich deutlich mit 32:26 geschlagen geben. Sauschlager kennt die Stärken von Krems Langenlois: „Sie spielen einen sehr schnellen Handball. Sie sind aber auch eine Wundertüte.“

Fest steht, dass Fünfhaus ausgerechnet auf Flügelflitzer Severin Lampert, zuletzt auswärts in Leoben stärkster Spieler, nach einer Trainingsverletzung verzichten muss. Im Rückraum steht außerdem Georg Mayr-Pranzeneder nicht zur Verfügung. Dafür kehrt im Rückraum der wurfstarke Fabian Hofbauer im Heimspiel gegen Krems Langenlois in das Fünfhauser Team zurück.

Nach dem Spiel der Kampfmannschaft ist dann ab 20.00 Uhr das Fünfhauser Frauenteam in der Sporthalle Tellgasse an der Reihe. Nach dem Auftaktsieg am vergangenen Sonntag gegen Union Admira bekommt es das Team mit Trainer Xavi Vegas im ersten Heimspiel mit WAT Atzgersdorf zu tun.