20.04.2024 – 19:15 – Korneuburg ** Union Sparkasse Korneuburg – Koppensteiner WAT Fünfhaus **

Premierentor für Fünfhauser Jakob Jochmann

Ein Rendezvous mit der Weltklasse: Österreichs Männernationalteam traf am Donnerstagabend in ihrem ersten Spiel in der Hauptrunde der Handball-EM in der Wiener Stadthalle auf das Klasseteam von Kroatien mit Superstar Domagoj Duvnjak.

Ein Rendezvous mit der Weltklasse: Österreichs Männernationalteam traf am Donnerstagabend in ihrem ersten Spiel in der Hauptrunde der Handball-EM in der Wiener Stadthalle auf das Klasseteam von Kroatien mit Superstar Domagoj Duvnjak. Nach den 3 Siegen in der Vorrunden wurden den Österreichern vor rund 8500 Zusehern die Grenzen gegen den Mit-Favoriten bei der Europameisterschaft aufgezeigt. Österreich unterlag 27:23. Für einen WAT Fünfhauser Spieler war es dennoch ein besonderes Erlebnis: Jakob Jochmann erzielte in der zweiten Halbzeit sein erstes Tor bei einer Handball-EM. Die Freude darüber war nicht nur bei seinem Nationalteam-Kollegen, sondern auch bei Vater Wolfgang Jochmann, Ex-Coach der Fünfhauser Bundesliga-Mannschaft, groß. Jakob Jochmann trägt übrigens in Erinnerung an das Geburtsjahr seiner verstorbenen Mutter Martina, die auch Vizeobfrau des WAT Fünfhaus war, die Rücknummer 60. 

Am Beginn ging Österreich in Führung, aber dann zog Kroatien mit vier, fünf oder sechs Toren davon. Jakob Jochmann kam in Hälfte zwei statt Gerald Zeiner Mitte Aufbau zum Einsatz. Die Österreicher stemmten sich nach Kräften gegen die spielstarken Kroaten. Schon am Samstag wartet mit Titelverteidiger Spanien ab 18.15 Uhr das nicht große Kaliber, ehe am Montag ab 20.30 Uhr das Duell gegen Deutschland folgt.