20.04.2024 – 19:15 – Korneuburg ** Union Sparkasse Korneuburg – Koppensteiner WAT Fünfhaus **

Fünfhaus dreht Match gegen SG Fivers/HCS

Wiener Liga: Kampfmannschaft bleibt mit 17:25 Tabellenführer

Der WAT Fünfhaus hält in der Wiener Liga beim Auftakt im neuen Jahr die Tabellenspitze. Am Sonntagvormittag in der Hollgasse lag die Mannschaft von Trainer Boro Gacesa allerdings eine Hälfte lang gegen die Spielgemeinschaft Fivers/HSC zurück. Nach einem 12:9-Pausenrückstand brachten drei Tore in Serie von Alex Kornfeld, der dieses Mal am Kreis spielte, gleich nach Wiederbeginn die Wende zur 12:13-Führung. Fünfhaus gab dann das Match nicht mehr aus der Hand. Die erste Mannschaft ist damit nach neun von 18 Runden in der Wiener Liga mit 16 Punkten Tabellenführer. Allerding ist der härteste Konkurrent, die Danube Flyers aus Floridsdorf, mit 16 Punkten gleichauf. Am kommenden Samstag, 23. Jänner, kommt es ab 19 Uhr in der Halle Lieblgasse zum direkten Duell der beiden Topteams. Dieses Spiel wird nun zur echten Bewährungsprobe.

Im Mieisterschaftsspiel gegen die SG Fivers/HSC war diesmal vor allem Tormann Manuel Mundorf ein Rückhalt für die die Fünfhauser Mannschaft, speziell in der zweiten Halbzeit zeigten sich die Fünfhauser in der Abwehr stark und deutllch verbessert. Bester Torschütze war diesmal  – trotz Erkrankung in der vergangenen Woche – Stefan Petkovic mit insgesamt 7 Toren. Fünf Tore steuerte Flügelspieler Max Mitteregger bei. Murad Izrailov verwertete die zwei für Fünfhaus gegebenen Siebenmeter.

Das Wiener Liga-Match fand am Sonntagvormittag in der Hollgasse statt, während gleichzeiitig ein Teil der Spieler der M 1 und der Spielgemeinschaft Fünfhaus/HCD und Helfer des WAT Fünfhaus als Kooperationspartner des ÖHB im Bundessportzentrum Südstadt bereits am Aufbau und den Vorberetungen für das Länderspiel von Österreichs Männern gegen Finnland in der WM-Quali, die nun endgülltig unter Dach und Fach ist, im Einsatz waren. Die SG WAT 15/HCD unterlag am Nachmittag in der Wiener Liga in der Sporthalle Tellgasse Post SV/1b mit 25:34 (Halbzeit 12:14) und liegt auif Platz 9 der Tabelle.