20.04.2024 – 19:15 – Korneuburg ** Union Sparkasse Korneuburg – Koppensteiner WAT Fünfhaus **

Fünfhauser Kampfmannschaft bezwingt Post SV 1b deutlich

34:25-Erfolg in Wiener Liga dank starker zweiter Halbzeit, kommenden Sonntag Regionalliga.

Die Marschroute der Ersten Mannschaft des WAT Fünfhaus stimmt: In der Postsporthalle in Hernals fertigte die Kampfmannschaft mit Trainer Boro Gacesa die Gastgeber Post SV/1b mit 34 zu 25 ab. Nach gutem Beginn riß der Faden in der ersten Halbzeit allerdings, zur Pause führte der WAT Fünfhaus nur hauchdünn mit 13 zu 12. Nach Wiederbeginn war Fünfhaus konzentrierter, in der Defensive besser und zog bald auf plus 10 davon. Besonderen Anteil daran hatte der Fünfhauser Kapitän Andi Suritsch, der auch sechs Tore beisteuerte. Gleich sechs Fünfhauser Spieler erzielten bei diesem Match jeweils vier Tore.

Fünfhaus ist in der Wiener Liga damit nach sieben Runden mit 12 Punkten vorerst Tabellenführer, mit der knapp besseren Tordifferenz als der Floridsdorfer Konkurrent Danube Flyers und zwei Punkte vor dem bisherien Leader WAT Atzgersdorf, der am Samstag gegen Post SV verloren hat. Vor Weihnachten steht in der Wiener Liga am 19. Dezember in der Tellgasse nun noch das interne Duell gegen die Spielgemeinschaft Fünfhaus/HCD aus.

Am kommenden Sonntag, 13. Dezember, folgt zuvor noch allerdings die Heimpremiere des WAT Fünfhaus in der Regionalliga mit dem Wiener Derby gegen WAT Atzgersdorf. Spielbeginn iin der Stadthalle B st um 18 Uhr.