20.04.2024 – 19:15 – Korneuburg ** Union Sparkasse Korneuburg – Koppensteiner WAT Fünfhaus **

Fünfhauser Burschen 1997 im Schmelz-Turnier-Finale

Ab 8. 30 Schlusstag beim 23. Internationalen Jugendhandballturnier. Ab 9.20 Uhr WAT Fünfhaus gegen Nove Veseli.

Mit dem heutigen Sonntag geht das 23. Internationale Schmelz-Turnier für den Handball-Nachwuchs mit den Finalspielen in der Wiener Stadthalle B zu Ende. Beim Veranstalterverein WAT Fünfhaus heißt es früh aufstehen. Denn schon ab 9.20 Uhr trifft die Mannschaft des WAT Fünfhaus in der Altersklasse 1997 auf TJ Sokol Nove Veseli aus Tschechien. Um 12.45 Uhr ist die Siegerehrung in der Stadthalle angesetzt. In den insgesamt fünf Finalspielen in 5 Alterskategorien sind bei den Burschen auch weitere Wiener Handballvereine dabei: ab 10.10 Uhr WAT Atzgersdorf gegen RK Novi Beograd (MJ 1999), in einem Wiener Derby trifft ab 11.50 Uhr ab Union West Wien auf Fivers Margareten (MJ 2001). Schon ab 8.30 Uhr kämpft bei den Mädchen MGA Fivers gegen Hypo Niederösterreich (WJ 1999), ab 11.00 Uhr spielt bei den Mädchen 2001  Hypo Niederösterreich gegen WAT Atzgersdorf.

Alle Ergebnisse und Platzierungen finden Sie online unter: www.schmelz-turnier.at

Die jüngsten Teilnehmer bei Mädchen und Burschen beim 23. Internationalen Schmelzturnier, an dem heuer 85 Teams aus 10 Nationen teilgenommen haben, haben ihre Endspiele schon am Samstag abend im Universitätsportzentrum auf der Schmelz ausgetragen. Bei den Burschen 2003 holte sich ein Stammgast beim Schmelzturnier, das Team aus Krka in Slowenien, den Sieg mit 16 zu 11 gegen Tatabanya Kodali aus Ungarn. Bei der weiblchen Jugend 2003 gewann Hypo Niederösterreich das Endspiel mit 12 zu 8 gegen DHC Fünfhaus.

Organisator Ernst Stangl und der WAT Fünfhaus danken als Gastgeber allen Sponsoren des 23. Internationalen Schmelz-Turniers, dem Gymnasium auf der Schmelz, der Stadt Wien sowie den fast  hundert freiwilligen Helfern des Vereins für die Unterstützung des 23. Internationaln Schmelzer Jugendhandball-Turniers.