24.2.2024 – 19:15 – Perchtoldsdorf ** UHLZ Perchtoldsdorf Devils - Koppensteiner WAT Fünfhaus **

Erster Meisterschafts-Sieg der Fünfhauser Damen

Nach dem Spiel gegen HWW am Sonntag, 22. November in der Lieblgasse konnten unsere Damen den erste Sieg in einem Meisterschaftsspiel feiern.

 

Die SG WAT 15/20 ist die Spielgemeinschaft des WAT Fünfhaus Handball mit der Handballsektion des WAT Brigittenau in der Frauenliga und seit Saison 2014/15 im Meisterschaftsbetrieb des WHV aktiv. Die letzte Saison durch den jetzigen Trainer der Fünfhauser Kampfmannschaft, Boro Gacesa, gestarte Arbeit wird nun von Trainer Martin Schindler konsequent weitergeführt.

 

 

„Die drei Trainingstermine pro Woche werden von den meisten Spielerinnen angenommen. Wer nicht so oft kann, kommt wann immer es geht. Alle kommen zum Spielen, die Stimmung ist derzeit richtig gut“, so Nina Jaksch aus dem Fünfhauser Aufgebot.

 

Beim Spiel am Sonntag Nachmittag gab es endlich den längst verdienten Sieg. Die Handball Wölfe Wien wurden mit 36 zu 16 (Pausenstand 6 zu 17) geschlagen. Sarah Kofler teilte sich mit Ines Rieder, die auch in der Korneuburger U19 spielt, das Tor. Jasmin Kortenhoff und Nina Jaksch trafen je 5 Mal, Vera Steinbrecher netzte 4 mal ein. Bei den Brigittenauerinnen erzielten Anna Spindler und Carina Sima je 5 Treffer, Ina Stubenrauch 4, Tanja Susnja, nach Verletzungspause zurück, kam ebenso wie Ilse Wuyts auf 3 Tore, Carlotta Kurth und Friedericke Zwölfer je 1 Tor.

Beste Werferin bei HWW war Martina Pentek, eine Spielerin mit Brigittenauer Vergangenheit.