Blog

U 14 schlägt Smartno, U 16 unterliegt Spaniern

Erster Sieg für U 14 gegen Slowenen, erste Niederlage für U 16

Erfolgserlebnis für die U 14 des WAT Fünfhaus in Koper am Montag: mit stark verbesserter Abwehr lassen die Burschen RK Smartno aus Laibach keine Chance und gewinnen 17:12 (8:7). Überragend ist Lucas Eder mit acht Toren, Marko Pavelic als Bollwerk in der Verteidigung und Marko Nikolic im Tor sowie David Koppelstätter als flinker Flügel und ständige Gefahr ragen aus dem Team von Coach Walser heraus.

WAT Fünfhaus: Viktor Dudic 1, Marko Pavelic 2, Matteo Graf 2, Christof Solti, Jan Ruis, David Koppelstätter 4, Lucas Eder 8, Marko Nikolic (Tor). 

Im zweiten U 14.-Spiel am Abend folgt dann gegen HC Tatran Stupava aus der Slowakei ein Rückfall. Nur eine Halbzeit kann Fünfhaus dagegenhalten. Nach 7:10 zur Pause geht es bergab bis zum Endstand von 16:22. Stupava dürfte sich damit neben Uilenspiegel aus Belgien die beste Position für die Kreuzspiele gesichert haben. 

WAT Fünfhaus: Viktor Dudic, Marko Pavelic 5, Matteo Graf 3, Christof Solti, Jan Ruis 5, David Koppelstätter, Lucas Eder 3, Marko Nikolic (Tor).

Für die U 16 mit Trainer Mario Sauschlager gab es nach zwei souveränen Siegen am Montag am Hauptspielfeld gegen RD Urduliz aus Spanien die Ernüchterung. Im Match klappte mit schwacher Leistung wenig. Am Ende stand eine 11:13:-Niederlage (Pause 4:6).

WAT Fünfhaus: Edis Kovacevic 1, Chris Fercher 5, Elias Kofler, Jakob Regitnig-Tillian, Jakob Mechtler 2, Jan Sabath, Alex Merlicek 1, Raphael Jonas, Fabian Hofbauer 2, Ari Nimanaj (Tor). 


Kommentiere den Artikel U 14 schlägt Smartno, U 16 unterliegt Spaniern
Be the first to comment
Please login to comment
Bezahlte Werbeeinschaltung

WAT15 Newsletter

Trends

Key Facts

Hier finden sie ein paar Zahlen und Fakten die Ihnen bei der Entscheidung helfen WAT15 Sponsor zu werden.
So gut sind sie repräsentiert!
  • 150 SpielerInnen
  • 15 TrainerInnen
  • 300 aktive Eltern
  • 250 Spiele gegen 100 verschiedene Mannschaften
  • 1000e aktive Facebook LeserInnen