Blog

Schwerer Tag für die jüngsten Fünfhauser

Zwei Niederlagen gegen Slowenen und Frsnzosen

Engagiert, aber unglücklich: So spielte die U 12 am Montag in den beiden Spielen beim Eurofestturnier gegen den Fast-Heimverein RD Izola. Nach knapper 10:9-Pausenführung ging das Match mit 17:20 verloren. Dabei boten vor allem Tormann Marvin Gusel und Alex Odwarka starke Leistungen.

WAT Fünfhaus: Juri Schwenkel, Clemens Achleitner, Laurenz Bumberger, Jonas Kofler 4, Gabriel Kofler 2, Anes Kovacevic 5, Leo Wilder, Alex Odwarka 5, Nepomuk Wilken 1, Lenas Wegan, Manuel Dietmann, Marvin Gusel (Tor).

In zweiten Match nur eine Stunde später forderte die brütende Hitze ihr Opfer. Den Rest erledigte der ausgezeichnete Tormann des Gegners Doubs A aus Frankreich. Nach 4:9-Rückstand zur Pause endete die Partie mit 7:17.

WAT Fünfhaus: Juri Schwenkel, Clemens Achleitner, Laurenz Bumberger, Jonas Kofler 1, Gabriel Kofler, Anes Kovacevic 4, Leo Wilder, Alex Odwarka 1, Nepomuk Wilken 1, Lenas Wegan, Jonas Eberl, Manuel Dietmann, Marvin Gusel (Tor).


Kommentiere den Artikel Schwerer Tag für die jüngsten Fünfhauser
Be the first to comment
Please login to comment
Bezahlte Werbeeinschaltung

WAT15 Newsletter

Trends

Key Facts

Hier finden sie ein paar Zahlen und Fakten die Ihnen bei der Entscheidung helfen WAT15 Sponsor zu werden.
So gut sind sie repräsentiert!
  • 150 SpielerInnen
  • 15 TrainerInnen
  • 300 aktive Eltern
  • 250 Spiele gegen 100 verschiedene Mannschaften
  • 1000e aktive Facebook LeserInnen