Blog

Beach-Meisterschaft: U 13 erreicht Platz 5

Zum Abschluss der Wiener Meisterrunde das beste Ergebnis für WAT Fünfhaus

In der Vorrunde einmal mehr Platz 3, aber dann im direkten Duell um Platz 5 Sieger gegen Atzgersdorf/3: Damit schaffte die U 13 des WAT Fünfhaus mit Trainer Patrick Depauly am Sonntagnachmittag die beste Platzierung des WAT Fünfhaus bei den heurigen Wiener Meisterschaften im Beach Handball. Im Kongressbad holte die U 13 gegen die Atzgersdorfer mit 10:5 und 8:6 mit zwei Siegen den fünften Turnierplatz. Zuvor hatten die U 15 und die U 11 jeweils Platz 6 erreicht.

Zum Auftakt am Sonntagnachmittag hatte die Fünfhauser U 13 allerdings gegen die starken West Wiener keine Chance - es gab zwei Niederlagen. Im Anschluss daran wurden die Handball Wölfe Wien mit 4:2 und 8:6 besiegt. In der dritten Partie in der Vorrunde wurde der Einzug ins Halbfinale verspielt. Nach einem 6:4-Sieg gegen Fivers/2 gab es nach einer klaren Siebenmeter-Fehlentscheidung eine  5:7-Niederlage, im Shoot out setzten sich dann die Fivers durch. Für Fünfhaus mit dem starken Marko Nikolic im Tor war das Semifinale mit diesem verlorenen Shoot out außer Reichweite. Gegen Atzgersdorf/2 folgten noch zwei Siege mit 8:6 sowie 10:5.

Im Spiel um Platz 5 war dann Fünfhaus von Beginn an die bessere Mannschaft. Auf ein 10:5 folgte noch ein 8:6-Sieg. Ein versöhnlicher Abschluss in einem Wiener Beach-Handball-Meisterturnier, in dem der WAT Fünfhaus mit dem Glück hadern musste.

Kommentiere den Artikel Beach-Meisterschaft: U 13 erreicht Platz 5
Be the first to comment
Please login to comment
Bezahlte Werbeeinschaltung

WAT15 Newsletter

Trends

Key Facts

Hier finden sie ein paar Zahlen und Fakten die Ihnen bei der Entscheidung helfen WAT15 Sponsor zu werden.
So gut sind sie repräsentiert!
  • 150 SpielerInnen
  • 15 TrainerInnen
  • 300 aktive Eltern
  • 250 Spiele gegen 100 verschiedene Mannschaften
  • 1000e aktive Facebook LeserInnen