Blog

Beach-Meisterschaft: Nach Pech Platz 6 zum Auftakt

WAT Fünfhaus: Das große Zittern bei der U 15 am Samstag im Kongressbad

So hauchdünn liegen Erfolg und Niederlage beisammen: Die U 15 des WAT Fünfhaus mit Trainer Boro Gacesca bekam das bei den Wiener Meisterschaften im Beachhandball am Samstagnachmittag im Kongressbad zu spüren. Bei drei punktegleichen Teams in der Vorrunde mit 4 Punkten gab eine nach klarem Vorsprung noch verspielte (halbe) Partie zum Auftakt gegen WAT Atzgersdorf zu Ungunsten von Fünfhaus den Ausschlag. Fünfhaus konnte daher als Drittplatzierter im weiteren Verlauf nur das Spiel um Platz 5 bestreiten. Dieses Spiel ging nach je einer gewonnen (Halb) Partie im Shoot out gegen West Wien letzlich verloren. Damit wurde es für die U 15 am Ende Platz 6.

Für das große Zittern hatten im Kongressbad aber nicht nur die knappen Beach-Handballspiele gesorgt. Wind und Regengüsse machten die - kurzfristig eine Viertelstunde unterbrochene - Nachwuchs-Meisterschaft der U 15 zu einem Härtetest, auch für die teils in Decken eingehüllten Fünfhauser Eltern und Fans. Das vorentscheidende Spiel fand gleich ganz zu Beginn statt: Eine deutliche Führung wurde mit 8:9 gegen Atzgersdorf noch aus der Hand gegeben. das jeweils einzeln zählende zweite Match dann sicher mit 9:6 gewonnen. Zwei Siege (mit 7:3 und 10:6) gegen die Handball-Wölfe aus der Donaustadt waren für die Tabelle letztlich wertlos, weil HWW danach wegen des Regens vorzeitig aufhörte. Gegen Fivers/2 setzte sich der WAT Fünfhaus nach 6:7 im ersten Spiel dann souverän mit 10:0 durch. Im Shoot out sicherte vor allem Ari Nimanaj mit tollen Paraden im Fünfhauser Tor den 3:2-Erfolg.

Knapp ging es für WAT Fünfhaus gegen den Erzrivalen West Wien im Match um Platz 5 zu. Einem 6:8 folgte ein 11:8-Sieg. Im Shoot out hatten die West Wiener das bessere Ende für sich. Am Sonntag sind - bei hoffentlich etwas besserem Wetter - die U 11 des WAT Fünfhaus (ab 8.30 Uhr) und die U 13 des WAT Fünfhaus (ab 13.45 Uhr) bei den Wiener Meisterschaften im Beach Handball im Kongressbad an der Reihe. Kommendes Wochenende folgen die Bundesmeisterschaften im Tullner Aubad.

Kommentiere den Artikel Beach-Meisterschaft: Nach Pech Platz 6 zum Auftakt
Be the first to comment
Please login to comment
Bezahlte Werbeeinschaltung

WAT15 Newsletter

Trends

Key Facts

Hier finden sie ein paar Zahlen und Fakten die Ihnen bei der Entscheidung helfen WAT15 Sponsor zu werden.
So gut sind sie repräsentiert!
  • 150 SpielerInnen
  • 15 TrainerInnen
  • 300 aktive Eltern
  • 250 Spiele gegen 100 verschiedene Mannschaften
  • 1000e aktive Facebook LeserInnen