Blog

WAT 15-Handball Wölfe Wien

Ergebnis: 53-20 (21-11)

Kader: Arianit (T), Ettinger (3), Kornfeld (9), Trampisch (12), Kirisits (3), Kovacevic (3), Izrailov (3), Koblicha-Rathausky (3), Mitteregger (8), Milczarek (9)

Bericht: Nach langen Wochen ohne Sieg war dieses Spiel Balsam auf die Seele der Spieler und des Trainers. Ok, die Wölfe sind nicht mit WestWien oder den Fivers gleichzusetzen, allerdings machte die Art und Weise wie dieser hohe Sieg zustande kam einfach nur Spaß. Man spielte nur Konter und Durchbruch in der Schnur, was völlig ausreichte für 53 Tore. Das einzige Manko waren die zweiten 15 Minuten in der ersten Halbzeit. Man spielte in diesen 15 Minuten sogar -1, da man von 13-2 nur auf ein 21-11 kam. Um wieder Schwung ins Spiel zu bekommen begann  man die 2.Hälfte mit einer sehr offensiven 3-3 Deckung. Innerhalb von 11 Minuten konnten wir auf 33-13 erhöhen. Im weiteren Verlauf konnte man den Vorsprung sogar auf über 30 Tore ausbauen. Jeder Spiele konnte auch mindestens 3 Tore schießen!

Kommentiere den Artikel WAT 15-Handball Wölfe Wien
Be the first to comment
Please login to comment
Bezahlte Werbeeinschaltung

WAT15 Newsletter

Trends

Key Facts

Hier finden sie ein paar Zahlen und Fakten die Ihnen bei der Entscheidung helfen WAT15 Sponsor zu werden.
So gut sind sie repräsentiert!
  • 150 SpielerInnen
  • 15 TrainerInnen
  • 300 aktive Eltern
  • 250 Spiele gegen 100 verschiedene Mannschaften
  • 1000e aktive Facebook LeserInnen