Blog

Siegesserie hält: Fivers geschlagen

_ACS4061.jpg

Wie schon in den letzten Partien benötigte WAT Fünfhaus auch gegen den Wiener Rivalen aus Margareten in den ersten Minuten eine Anlaufzeit, um ins Spiel zu kommen. Die Heimmannschaft führte nach einer Viertelstunde mit 8 zu 5. Ein Doppelschlag des wieder fitten Nedim Trakic zum 6 und 7 zu 8 kündigte die Wende an, Patrick Depauly brachte gleich danach mit einem weiteren Doppelschlag Fünfhaus erstmals 8 zu 9 in Führung. Der Vorsprung wuchs bis zur Pause auf 11 zu 16.

_ACS4065.jpg

Die Fivers hielten gleich nach Wiederbeginn noch einmal ordentlich dagegen. Aber nach etlichen Treffern von Carlos Bisbal (insgesamt 7) und Nedim Trakic, der mit insgesamt 11 Toren seine Gefährlichkeit unterstrich, war nach 50 Minuten mit 22 zu 27 wieder ein Fünf-Tore-Vorsprung herausgespielt.

_ACS4037.jpg

Dennoch wurde es im Finish reichlich zum Zittern. Gut zwei Minuten vor der Schlusssirene waren die Fivers auf 30 zu 32 dran. Zwei Zeitstrafen gegen Andi Suritsch und Nedim Trakic sorgten für noch mehr Spannung. Nach einem Time-Out von  Fünfhaus schlug dann aber Max Wagner in einem ganz wichtigen Moment zu. Das 32 zu 33 in der Schlusssekunde für die Fivers war letztlich nur mehr Kosmetik. 

Für die Fünfhauser Mannschaft war es ein weiterer Meilenstein: Nach zwei Unentschieden in der Fremde war das der erste Auswärtssieg in der heurigen Saison. Auf dem Konto stehen damit 3 Heimsiege, ein Auswärtssieg und zwei Unentschieden. Das ergibt sensationelle 10 Punkte nach 7 Runden.  Kommt also alle am nächsten Samstag in die Tellgasse. Die Serie soll gegen Trofaiach fortgesetzt werden.

 

 

 

 

Kommentiere den Artikel Siegesserie hält: Fivers geschlagen
Be the first to comment
Please login to comment
Bezahlte Werbeeinschaltung

WAT15 Newsletter

Trends

Key Facts

Hier finden sie ein paar Zahlen und Fakten die Ihnen bei der Entscheidung helfen WAT15 Sponsor zu werden.
So gut sind sie repräsentiert!
  • 150 SpielerInnen
  • 15 TrainerInnen
  • 300 aktive Eltern
  • 250 Spiele gegen 100 verschiedene Mannschaften
  • 1000e aktive Facebook LeserInnen