Blog

Gastgeber-Sieg beim Schmelz-Turnier

Die weiteren Sieger in den einzelnen Alterskategorien: Bei den Mädchen waren die jungen Spielerinnen aus Niederösterreich eine Klasse für sich: Hypo Niederösterreich (Mädchen 2001), Vöslauer HC (Mädchen 1999) und Wiener Neustadt (Mädchen 1997) holten die Titel. Auch bei den Burschen dominierten die österreichischen Mannschaften gegen die ausländische Konkurrenz. Die Siege gingen an den Vöslauer HC (Burschen 2001), Fivers Margareten (Burschen 1999), WAT Fünfhaus (Burschen 1997). Bei den Burschen 1995 holte ein Stammgast beim Schmelz-Turnier den Siegerpokal: RK Matulji aus Kroatien.

Für die männliche Jugend 1997 des WAT Fünfhaus war es bereits die 4. Finalteilnahme beim Schmelz-Turnier. Zuletzt mussten sich die Burschen des Veranstaltervereins allerdings zweimal in Folge im Finale geschlagen geben, zuvor hatten sie noch als U-11-Mannschaft den ersten Titel auf der Schmelz geholt.

In der Altersklasse 1995 belegte das Fünfhauser Team den dritten Platz. in der Kategorie 1999 schafften die Fünfhauser Burschen, die großteils  Jahrgang 2000 sind, gegen starke Konkurrenz letztlich Platz 7. Wertvolle Turniererfahrung sammelte das Fünfhauser Team Jahrgang 2001, das auf Platz elf  von 19 Mannschaften kam.

 

Kommentiere den Artikel Gastgeber-Sieg beim Schmelz-Turnier
Be the first to comment
Please login to comment
Bezahlte Werbeeinschaltung

WAT15 Newsletter

Trends

Key Facts

Hier finden sie ein paar Zahlen und Fakten die Ihnen bei der Entscheidung helfen WAT15 Sponsor zu werden.
So gut sind sie repräsentiert!
  • 150 SpielerInnen
  • 15 TrainerInnen
  • 300 aktive Eltern
  • 250 Spiele gegen 100 verschiedene Mannschaften
  • 1000e aktive Facebook LeserInnen