Blog

Fünfhaus zweimal im Halbfinale

Das Semifinale beim Dronninglund-Cup geht am Freitagnachmittag  mit zwei Mannschaften aus Fünfhaus über die Bühne. Die Burschen U 14 von WAT Fünfhaus steigen trotz einer knappen 9:11-Niederlage im letzten A-Gruppenspiel mit der besten Tordifferenz als Zweiter auf. Um 16.45 Uhr steigt das Halbfinale nun gegen Drobak Frogn, einer starken Truppe aus Norwegen.  Die Mädchen des DHC-Fünfhaus sind danach um 17.20 Uhr im Semifinale an der  Reihe gegen Hsin Chuang Elementary School  aus Taiwan und besten  Chancen auf den Finaleinzug. 

Die U 16 von Trainer Patrick Depauly beendete als Gruppendritter die A-Finalgruppe. Gegen St. Petersburg gab es zu Mittag einen ungefährdeten 23:16-Erfolg. Das Vorhaben, das  TurnIer mit einem Sieg abzuschließen, ging aber schief. Weil die Schiedsrichterinnen bei den gegnerischen Taiwanesen Yang Ming nie Schritte ahndete, kamen diese gegen die Burschen aus Fünfhaus zu einem mehr als glücklichen 14:13-Erfolg. 

Die U 18, die schon im ganzen Cup in Dronninglund nicht vom Glück verfolgt waren, zeigten auch am Freitag einmal mehr eine sehr gute Teamleistung. Schon am Vormittag musste sich die U 18 mit Trainer Mario Sauschlager nur knapp mit 15 zu 17 geschlagen geben. Im letzten A-Finalgruppenspiel zeigte die Mannschaft nochmals viel MoraI und Herz gegen Sindal aus Dänemark, die in der Vorrunde besiegt wurden. Im Abschlussspiel trennten sich die beiden Teams nun mit 16 zu 16. Für die U 18 ging damit eine Turnierwoche mit sehr starken Leistungen und Platz 3 in der A-Finalgruppe zu Ende.

Kommentiere den Artikel Fünfhaus zweimal im Halbfinale
Be the first to comment
Please login to comment
Bezahlte Werbeeinschaltung

WAT15 Newsletter

Trends

Key Facts

Hier finden sie ein paar Zahlen und Fakten die Ihnen bei der Entscheidung helfen WAT15 Sponsor zu werden.
So gut sind sie repräsentiert!
  • 150 SpielerInnen
  • 15 TrainerInnen
  • 300 aktive Eltern
  • 250 Spiele gegen 100 verschiedene Mannschaften
  • 1000e aktive Facebook LeserInnen