Blog

U 13 in Göteborg im A-Finale

Die U13 lieferte im letzten Match der Vorrunde eine Klasseleistung gegen Tyresö. In der ersten Halbzeit zeigte  die Mannschaft ihre bisher beste Darbietung beim Partillecup in Göteborg. Mit dem vollen Erfolg war die Teilnahme am A-Finale fix. Die um einen Treffer bessere Tordifferenz brachte Platz 2 vor Portovik aus der Ukraine. In der Finalrunde wartet nun am Freitag um 13.10 Uhr der nächste Gegner.

Die U 12 Mädchen des DHC Fünfhaus mit den Trainern Jessie Witting, Elmar Trampisch und Hilde Böse setzten ihren Siegeszug fort. Das 21 zu 4 gegen OV Helsingborg 2 war ungefährdet. Mit dem Gruppensieg überspringen die Fünfhauser Mädchen eine Runde im A-Finale und steigen am Freitag um 12.35 Uhr gleich ins Achtelfinale gegen Lundagard an..

Die U 16 Burschen des WAT Fünfhaus mit Coach Patrick Depauly schafften mit einem vollen Erfolg gegen Stenungsunds HK den vierten Platz. Zur Pause schien bereits alles klar, mehrere Zeitstrafen und der Ausgleich auf 10 zu 10 ließen die schwedischen Gegner nochmals hoffen. In den letzten Spielminuten stellten die Fünfhauser aber einen 15:12-Sieg sicher. Damit kommt es nun am Freitagnachmittag zu einem Duell mit einem isländischen Klub im 16-B-Finale. 

Zur Zitterpartie wurde der Donnerstag für die U 18 von WAT Fünfhaus und Coach Mario Sauschlager. Gegen Alingsas aus Schweden gab es im letzten Vorrundenspiel wenig zu bestellen. Endstand: 7 zu 20. Nach zwei Siegen und mit vier Punkten zählte nun die Tordifferenz ebenfalls, die knappe Niederlage gegen H 71 von den Färöer Inseln rächte sich nun. Statt Platz 4 gab es Platz 5 in der Vorrundengruppe. Damit wartet am Freitag TSG Münster aus Deutschland. 

Kommentiere den Artikel U 13 in Göteborg im A-Finale
Be the first to comment
Please login to comment
Bezahlte Werbeeinschaltung

WAT15 Newsletter

Trends

Key Facts

Hier finden sie ein paar Zahlen und Fakten die Ihnen bei der Entscheidung helfen WAT15 Sponsor zu werden.
So gut sind sie repräsentiert!
  • 150 SpielerInnen
  • 15 TrainerInnen
  • 300 aktive Eltern
  • 250 Spiele gegen 100 verschiedene Mannschaften
  • 1000e aktive Facebook LeserInnen