Blog

SKP Bratislava siegt in der Tellgasse

Alle teilnehmenden Teams lobten das Turnier des WAT Fünfhaus. Mit SKP Bratislava war letztlich die kompakteste Mannschaft, die auch mit ausgezeichneten Spielern auf der Bank im Einsatz war, verdienter Gewinner. Die zweitplatzierten Kremser/Langenloiser konnten sich am Ende über den von den Trainer gewählten besten Spielers des Turniers Raphael Eckharter freuen. HKP Brno, das nur wenige Tage vor dem Turnier eingesprungen war, verpasste Platz 2 nur aufgrund eines hauchdünnen 18:19 im direkten Duell gegen Krems/Langenlois.

Die von Patrick Depauly gecoachte Mannschaft WAT Fünfhaus 1 startete gleich im ersten Spiel in der ersten Halbzeit schwach, die Aufholjagd in der zweiten Hälfte reichte dann nicht mehr. Im zweiten Match gegen HKP Brno war es genau umgekehrt, ein Fünf-Tore-Vorsprung aus der ersten Halbzeit wurde noch vergeben. Im Bruder-Duell gegen WAT Fünfhaus 2 behielt dann aber Fünfhaus 1  die Oberhand.  WAT Fünfhaus 2 konnte gegen die starken Gegner aus der Slowakei und Tschechien nur phasenweise mithalten, im Tor erhielt der zurückgekehrte Viktor Lawugger aber nach tollen Paraden immer wieder Szenenapplaus.

Torschützen insgesamt für WAT Fünfhaus:
 
WAT Fünfhaus 1:
Philipp Korner (15); Wiktor Milczarek (15); Samuel Kofler (9); Rudi Trampisch (9); Alex Kornfeld (5); Edis Kovacevic (5, im Spiel gegen Fünfhaus 2); Florian Ettinger (4); Murad Izrailov (3); Edin Andre (1, Siebenmeter).
 
WAT Fünfhaus 2:
Murad Izrailov (11); Constantin Peterseil (9); Laurin Koblicha (7); Fabio Spitz (4); Edis Kovacevic (4); Marko Grgic (4); Tobis Fuchs (1); Alex Kornfeld (1):

Spielergebnisse:

1) UHK Krems/USV Langenlois (15:10) WAT Fünfhaus/1

2) WAT Fünfhaus/2  ( 12:19) HKP Brno

3) SKP Bratislava (20:16) UHK Krems/USV Langenlois

4) WAT Fünfhaus/1 (17:19) HKP Brno

5) SKP Bratislava (15:7) WAT Fünfhaus/2

6) HKP Brno (18:19) UHK Krems/USV Langenlois

7) WAT Fünfhaus/2 (12:27) WAT Fünfhaus/1

8) HKP Brno (10:25) SKP Bratislava

9) UHK Krems/USV Langenlois (27:10) WAT Fünfhaus/2

10) WAT Fünfhaus/1 (12:12) SKP Bratislava

 

Der Vorstand des WAT Fünfhaus bedankt sich ausdrücklich bei den teilnehmenden Mannschaften für die faire und problemlose Abwicklung, weiters bei allen freiwilligen Helfererinnen und Helfern für Buffet und Verpflegung, speziell aber auch beim ambitionierten Schiedsrichter-Trio, bei Tanasije Radic und Thomas Kirisits am Richtertisch sowie beim Hallenwart in der Tellgasse.

Kommentiere den Artikel SKP Bratislava siegt in der Tellgasse
Be the first to comment
Please login to comment
Bezahlte Werbeeinschaltung

WAT15 Newsletter

Trends

Key Facts

Hier finden sie ein paar Zahlen und Fakten die Ihnen bei der Entscheidung helfen WAT15 Sponsor zu werden.
So gut sind sie repräsentiert!
  • 150 SpielerInnen
  • 15 TrainerInnen
  • 300 aktive Eltern
  • 250 Spiele gegen 100 verschiedene Mannschaften
  • 1000e aktive Facebook LeserInnen