Blog

Sieg bei der ASKÖ-Bundesmeisterschaft

Das Wiener ASKÖ-Auswahlteam präsentierte sich bei den ASKÖ-Bundesmeisterschaften in Bärnbach in der Steiermark am 19. und 20. Jänner in ausgezeichneter Verfassung und Spiellaune. Schon am Samstag stellte die von Stangl - assistiert von Herta Pamlitschka - betreute Burschentruppe klar, dass sie zu den Sieganwärtern in diesem Turnier zählt. Nach einem sicheren Auftaktsieg mit 26:16  samt fulminantem Start gegen Oberösterreich wurde am Samstagnachmittag auch Niederösterreich mit 28:22 nach hartem Kampf bezwungen.

Am Sonntag zog die Wiener ASKÖ-Auswahl dann gegen Tirol, das zuvor gut gespielt hatte, bei einem 33 zu 14 alle Register: sehenswerte Kombinationen und konzentrierte Defensive. Damit kam es im vierten und letzten Spiel gegen die Heimmannschaft aus der Steiermark zu einem echten Finale. Dabei musste Stangls Team über 40 Minuten alles geben, um am Ende als Sieger vom Feld zu gehen.  Mit der 3:3-Verteidigung der Wiener hatten die Steirer ihre liebe Not. Nach 12:12 und 13:13 knapp nach Halbzeit konnte sich die Wiener Mannschaft doch um einige Tore absetzen, die  Schlussoffensive vor einem begeisterten Publikum kam von der Heimmannschaft schon zu spät.

Coach Stangl war selbst beeindruckt von der tollen Gesamtleistung seiner jungen Spieler. An diesem Wochenende hat das Zusammenspiel von WAT Fünfhaus und Aon Fivers im Rahmen der ASKÖ-Bundesmeisterschaft jedenfalls bestens geklappt.

Kader der ASKÖ-Wien-Auswahl:

Tor: Haag Florian (er wurde zum besten Tormann des Turniers gekürt, Fivers); Tobias Gerlach (Fivers). Feld (alphabetisch): Ettinger Florian (Fünfhaus); Kekic Mile (Fivers); Kirisits Thomas (Fünfhaus); Kofler Samuel (Fünfhaus); Martinovic Ivan (Fivers); Milczarek Wiktor (Fünfhaus); Mitteregger Max (Fünfhaus); Riermeier Konstantin (Fivers); Nicolussi Max (Fivers); Spitz Fabio (Fünfhaus); Stummer Henry (Fivers); Trampisch Rudi (Fünfhaus).

Torschützen (gesamtes Turnier):

Stummer Henry 29; Martinovic Ivan 23; Nicolussi Max 12; Kofler Samuel 11; Milczarek Wiktor 6; Trampisch Rudi 5; Spitz Fabio 5; Kekic Mile 5; Kirisits Thomas 4; Ettinger Florian 3; Mitteregger Max 2; Riermeier Konstantin 1; Gerlach Tobias 1/Siebenmeter.

Gesamttorverhältnis: 107: 70.  

Kommentiere den Artikel Sieg bei der ASKÖ-Bundesmeisterschaft
Be the first to comment
Please login to comment
Bezahlte Werbeeinschaltung

WAT15 Newsletter

Trends

Key Facts

Hier finden sie ein paar Zahlen und Fakten die Ihnen bei der Entscheidung helfen WAT15 Sponsor zu werden.
So gut sind sie repräsentiert!
  • 150 SpielerInnen
  • 15 TrainerInnen
  • 300 aktive Eltern
  • 250 Spiele gegen 100 verschiedene Mannschaften
  • 1000e aktive Facebook LeserInnen