Blog

Eindrucksvoller erster Saisonsieg

Im Bundesliga-Heimspiel in der Tellgasse hat sich der WAT Fünfhaus den klaren Erfolg redlich verdient. Die Mannschaft von Trainer Wolfgang Jochmann übernahm schon nach wenigen Minuten klar das Kommando. Nach einem schnellen Gegenstoß über Philipp Biber stand es nach neun Minuten 6:3 für die Heimmannschaft. Im Tor konnte sich Routinier Mario Dubovecak mehrmals auszeichnen und zog so den Gästen den Nerv. Bei WAT Fünfhaus lieferte Neuzugang Nikola Zujic eine tolle Partie ab und unterstrich auch aus dem Rückraum mit seinen Schüssen seine Qualitäten als Torschütze. Nach 23 Minuten lagen die Fünfhauser mit 15:5 voran, die ganze Mannschaft zeigte eine homogene Leistung. Zur Pause stand es dann 17:10.

Im Gegensatz zu den bisherigen Heimspielen im Herbst spielte WAT Fünfhaus diesmal das gesamte Spiel über unter der Regie von Kapitän Jakob Jochmann und Nikola Zujic konsequent weiter. Philipp Biber hatte schon vor der Pause deutlich ansteigende Form bewiesen, nach der Pause zeigte Patrick Depauly vom Flügel seine Qualitäten. Mit der immer mehr zerfallenden und durch zwei Ausschlüsse in der Verteidigung geschwächten Floridsdorfer Gastmannschaft hatte unser Team zunehmend leichteres Spiel. Im Tor krönte Mario Dubovecak zum Drüberstreuen seine Leistung noch mit zwei gehaltenen Siebenmetern. Julian Schiffleitner traf für Fünfhaus Sekunden vor dem Schluss zum 37:21-Endstand.

Freude und Erleichterung herrschte danach  bei Obmann Robert Kuklovszky und den Vizeobleuten Martina Jochmann und Thomas Pusskacs über den Erfolg gegen den Wiener Lokalrivalen, der sich immerhin mit mehreren Slowaken verstärkt hat. "Ein klarer Sieg gegen die schlechteste Mannschaft", bilanzierte Trainer Wolfgang Jochmann: "Dieses Spiel zeigt die wahren Verhältnisse. So muss es weitergehen." 

Danke an Sebastian Pucher, der die Fotos zum Spiel beisteuert:

http://photographie-pucher.com/wat-funfhaus-vs-sg-floridsdorfstockerau/

Weiter geht es schon an diesem Mittwoch, 17. Oktober: Denn um 19.30 Uhr wartet in der Tellgasse in der ersten Cuprunde mit den Fivers aus Margareten gleich der Cup-Titelverteidiger. Jochmann freut sich trotz der harten Auslosung: "Es ist eine Ehre für unsere Mannschaft gegen dieses Team anzutreten." Jetzt hofft der WAT Fünfhaus auch auf die volle Unterstützung der Fans in diesem Spiel.

 

Kommentiere den Artikel Eindrucksvoller erster Saisonsieg
Be the first to comment
Please login to comment
Bezahlte Werbeeinschaltung

WAT15 Newsletter

Trends

Key Facts

Hier finden sie ein paar Zahlen und Fakten die Ihnen bei der Entscheidung helfen WAT15 Sponsor zu werden.
So gut sind sie repräsentiert!
  • 150 SpielerInnen
  • 15 TrainerInnen
  • 300 aktive Eltern
  • 250 Spiele gegen 100 verschiedene Mannschaften
  • 1000e aktive Facebook LeserInnen