Blog

U12 feiert gelungenen Saisonauftakt


Notice: Trying to get property of non-object in /www/htdocs/w00f1c1c/prod.wat15.at/templates/purity_iii/html/layouts/joomla/content/fulltext_image.php on line 4

Notice: Trying to get property of non-object in /www/htdocs/w00f1c1c/prod.wat15.at/templates/purity_iii/html/layouts/joomla/content/fulltext_image.php on line 4

Notice: Trying to get property of non-object in /www/htdocs/w00f1c1c/prod.wat15.at/templates/purity_iii/html/layouts/joomla/content/fulltext_image.php on line 11

Der WAT-Tross musste ohne Ben Wimazal (Schlüsselbein), Max Schubert (verhindert) und Jakob Mechtler, der sich bei einem Trainingsspiel gegen Vöslau an der Hüfte verletzte und mehrere Wochen ausfällt, sowie mit den angeschlagenen Jakob Regitnig-Tillian (Knie) und Christoph Fercher (Sprunggelenk) zum frühen Start antreten. "In der letzten Saison hatten wir irrsinniges Glück, nur einige kurzweilige Wehwehchen. Dass es nun so viele innerhalb kürzester Zeit traf, ist einfach Pech und gehört leider dazu", so U12-Coach David Karski.

Die Fivers gingen mit 3:1 in Front (6.), insbesondere im WAT-Angriff war noch ordentlich Sand im Getriebe. Durch eine starke Abwehrleistung und Torhüter Raffael Jonas, der neben freien Würfen auch einen Siebenmeter entschärfte, drehten die Gäste die Begegnung mit einer 6:0-Serie. Jan Sabath, der sein wohl stärkstes Spiel im Fünfhauser Dress zeigte, markierte kurz vor der Sirene die 11:7-Pausenführung.

Nach dem Seitenwechsel präsentierte sich das gesamte WAT-Team weiterhin konzentriert in der Verteidigung und fand besser in die Offensive. Mit dem Lauf von 15:10 (25.) auf 20:10 (30.) war die Partie entschieden. Neuzugang Daniel Rathkolb durfte noch ein ordentliches Liga-Debüt feiern.

Karski: "Wir haben heute gezeigt, dass wir uns auch in der Breite immer weiter entwickeln. Ich möchte die Leistungen von Jan Sabath in der Offensive, Bernhard Rizek in Abwehr und Angriff sowie Marko Pavelic in der Verteidigung heute hervorheben. Mit Jakob Mechtler und dem nur bedingt einsatzfähigen Jakob Regitnig-Tillian sind zwei Leistungsträger ausgefallen und sehr gut ersetzt worden. Unser Spiel ist sehr laufintensiv, wir brauchen den großen Kader. Man hat gemerkt, dass wir in den letzten Wochen viel Wert auf die Abwehr gelegt haben. Der Angriff hat darunter etwas gelitten, aber mit nur 15 Gegentoren gegen einen solchen starken Gegner muss man absolut zufrieden sein."

WAT15: Raffael Jonas/Bajram Ramani - Bernhard Rizek 3, Christoph Fercher 5/3, Marko Pavelic 1, Jakob Regitnig-Tillian 2, Lucas Eder, Elias Kofler 6, Jan Sabath 6, Daniel Rathkolb - Trainerduo: David Karski/Verena Öhlknecht

 

Kommentiere den Artikel U12 feiert gelungenen Saisonauftakt
Be the first to comment
Please login to comment
Bezahlte Werbeeinschaltung

WAT15 Newsletter

Trends

Key Facts

Hier finden sie ein paar Zahlen und Fakten die Ihnen bei der Entscheidung helfen WAT15 Sponsor zu werden.
So gut sind sie repräsentiert!
  • 150 SpielerInnen
  • 15 TrainerInnen
  • 300 aktive Eltern
  • 250 Spiele gegen 100 verschiedene Mannschaften
  • 1000e aktive Facebook LeserInnen