Saison

Nach Star Duvnjak kommt HIB Graz zu Fünfhaus in die Stadthalle

Es geht jetzt Schlag auf Schlag: am heutigen Donnerstag ist bei der Handball-Europameisterschaft in der Wiener Stadthalle der erste Spieltag in der Hauptrunde. Drei EM-Spiele an einem Wochentag, das bedeutet auch für die 70 Volunteers des WAT Fünfhaus eine besondere Herausforderung, schließlich führen die freiwilligen Helfer auch noch ein normales Leben außerhalb der Stadthalle, egal ob das nun Beruf, Studium oder Schule ist. Das Herz wird bei den Fünfhausern vor allem höher schlagen, wenn um 18.15 Uhr der Anwurf im Spiel des österreichischen Nationalteams mit Fünfhaus-Spieler Jakob Jochmann (Nummer 60) gegen Mit-Favorit Kroatien ist. Das bedeutet auch, dass es die österreichischen Fans in der Halle mit den fanatischen "Hrvatska"-Anfeuerungen der kroatischen Anhänger zu tun haben werden. Und mittendrinnen und ganz nah dran, werden die Wischer und Statistiker des WAT Fünfhaus in der Halle sein.

Los geht es aber schon um 16 Uhr mit dem ersten Spiel Spanien gegen Tschechien, im Anschluss an das Österreich-Match gegen Kroatien steht in der Wiener Stadthalle noch die Partie Weissrussland gegen Deutschland auf dem Programm. Auf das direkte Duell Österreich-Deutschland heißt es noch bis Montag, 20. Jänner, um 20.30 Uhr warten. 

Absoluter Star den den Kroaten ist Domagoj Duvnjak, der in der Vorrunde noch in Graz viel zum Gruppensieg Kroatiens beigetragen hat. Ihm werden in der Wiener Stadthalle auch die Fünfhauser Handball-Fans besonders auf die Wurfhand schauen. In der Stadthalle ist übrigens in der Halle B, die Fünfhauser Spielern und Anhängern bestens bekannt ist, das Pressezentrum eingerichtet. Nach dem letzten Spiel der Hauptrunde am Mittwoch kommender Woche wird es dort für den WAT Fünfhaus richtig spannend. Denn am Samstag, 25. Jänner, steht ab 20 Uhr das erste Spiel der heurigen Regionalliga-Saison auf dem Terminkalender. Nach Duvnjak ist dann HIB Graz in der Stadthalle - allerdings dann wieder in der B-Halle zu Gast. Vielleicht werden manche Fünfhauser Helfer der Einfachheit halber dann gleich in der Stadthalle bis Samstag, 25. Jänner übernachten. Für die Kampfmannschaft des  WAT Fünfhaus, die momentan Tabellenführer in der Wiener Liga ist, geht es mit Coach Roland Eberl in der Regionalliga um den Wiederaufstieg in die spusu-Challenge-Liga, vulgo Bundesliga. Das Rückspiel in Graz folgt Anfang März. Als dritte Mannschaft ist in der Regionalliga Ost Krems/Langenlois als Konkurrent um den Aufstieg dabei. 


Kommentiere den Artikel Nach Star Duvnjak kommt HIB Graz zu Fünfhaus in die Stadthalle
Be the first to comment
Please login to comment
Bezahlte Werbeeinschaltung

WAT15 Newsletter

Trends

Key Facts

Hier finden sie ein paar Zahlen und Fakten die Ihnen bei der Entscheidung helfen WAT15 Sponsor zu werden.
So gut sind sie repräsentiert!
  • 150 SpielerInnen
  • 15 TrainerInnen
  • 300 aktive Eltern
  • 250 Spiele gegen 100 verschiedene Mannschaften
  • 1000e aktive Facebook LeserInnen