Saison

Start ins neue Jahr als Kooperationspartner der Handball-EM

Was für ein Jahresbeginn für den WAT Fünfhaus. Schon seit 2. Jänner sind rund ein Dutzend Helfer des WAT Fünfhaus als Helfer/Volunteers für die Handball-Europameisterschaft in der Wiener Stadthalle im Einsatz. Der WAT Fünfhaus, der schon bisher Österreichs Männer-Handball-Nationalteam beim Heimspielen als Mitorganisator unterstützt hat, ist bei der EM Kooperationspartner. Unter der Koordination von WAT Fünfhaus-Obmann Thomas Kofler sind rund 70 Spieler, Eltern, Freunde und Fans als Volunteers bei der EM aktiv. Am Dreikönigstag findet im Testspiel gegen Deutschland ab 14.30 Uhr in der Wiener Stadthalle nicht nur für Österreichs Handballer, sondern auch für die Helfer des WAT Fünfhaus die Generalprobe für die EM statt, bevor es an diesem Freitag, 10. Jännner, ab 18.15 Uhr im Spiel gegen Tschechien bei der EM ernst wird. 

WAT Fünfhaus-Obmann ist wichtigster Verbindungsmann des Wiener Handballverbandes (WHV) und des Österreichischen Handballbundes (ÖHB) für die freiwilligen und bringt schon seit Monaten in diversen Treffen und seit Wochen mit der Planung und Einteilung das Know für die Organisation ein. Schon am 17. Dezember gab es ein offizielles erstes Meeting für die Volunteers im Haus des Sports im 4. Bezirk. Der WAT Fünfhaus kann bei seinen freiwilligen Helfern vor allem auch auf die langjährige Erfahrung durch die Organisation des Internationalen Schmelzturniers,das heuer nach einjähriger Pause wieder Ende August stattfinden wird, zurückgreifen. 

Seit 2. Jänner ist Marcel Bilek für den WAT Fünfhaus als Verantwortlicher für das Set-Management mit dem Aufbau in der Stadthalle im Einsatz. Er ist dort mit rund einem Dutzend Heinzelmännchen des WAT Fünfhaus im Einsatz, damit beim Testspiel gegen Deutschland und dann zum ersten EM-Match gegen Tschechien alles vorbereitet ist. Bilek kann dabei auf eine Reihe von Helfern aus der U20plus des WAT Fünfhaus zurückgreifen, wie etwa Edin Andre oder Sebi Prager. So wurde wurde nicht nur der Boden in der Stadthalle entsprechend vorbereitet. Es wurde auch Audio Boxen transportiert und, Lkw mit nötigem Material entladen und die Netze hinter den Toren aufgespannt. Täglich waren sechs bis zehn Mann fleißig beschäftigt. 

Das Engagement kennt keine Grenzen. Tobias Sutter ist auch der Schweiz etwa mit dem Nachtzug angereist, um am nächsten Tag in der Früh rechtzeitig beim Aufbau helfen zu können. Während WAT Fünfhaus-Obmann Thomas Kofler in den Katakomben der Wiener Stadthalle via Laptop weiter an den Planungen für die diversen Einsatzgruppen arbeitete und dafür sorgte, dass die Volunteers auch zu den eigens entworfenen Volunteer-Outfits mit Sweater, Leibchen und Haube kamen, liefen bereits die Vorbereitungen der Team Guides, die für die einzelnen Teams ganztägig die Betreuung übernehmen. 

Schließlich ist der WAT Fünfhaus in diversen Teams der Volunteers mit 70 Volunteers im Einsatz. Das beginnt beim Aufbau, geht weiter über die Technik, von den Volunteers beim Merchandising-Stand über die VIP-Ladies und von den Helfern bei den Freitickets bis zu den Wischern, eine ganz besondere Aufgabe für die Fünfhauser Nachwuchsspieler. 

Österreich spielt in der Wiener Stadthalle an folgenden Terminen: Freitag,10.Jänner 2020, 18.15 Uhr gegen Tschechien; Sonntag, 12.Jänner 18.15 Uhr gegen die Ukraine sowie am Dienstag, 14. Jänner, 18.15 Uhr gegen Nordmazedonien. 

Anschließend wird auch die Hauptrunde in Wien - hoffentlich weiter mit Beteiligung des österreichischen Nationalteams gespielt. Spieltage sind: 16., 18., 20. und 22 Jänner 2020. 


Kommentiere den Artikel Start ins neue Jahr als Kooperationspartner der Handball-EM
Be the first to comment
Please login to comment
Bezahlte Werbeeinschaltung

WAT15 Newsletter

Trends

Key Facts

Hier finden sie ein paar Zahlen und Fakten die Ihnen bei der Entscheidung helfen WAT15 Sponsor zu werden.
So gut sind sie repräsentiert!
  • 150 SpielerInnen
  • 15 TrainerInnen
  • 300 aktive Eltern
  • 250 Spiele gegen 100 verschiedene Mannschaften
  • 1000e aktive Facebook LeserInnen