Saison

Koppensteiner WAT Fünfhaus feiert den heurigen Nationalfeiertag auf ganz besondere Weise. Es ist Ladies Evening, wenn es am Dienstag, 26. Oktober, mit Anwurf um 18.00 Uhr in der Sporthalle Tellgasse in der HLA CHALLENGE gegen den aktuellen Tabellenführer der zweithöchsten österreichischen Handballliga geht. Neben Handball-Leckerbissen im Match von Koppensteiner WAT Fünfhaus, dem derzeitigen Tabellenfünften, wird Damen freier Eintritt bei diesem Spitzenmatch der Liga geboten. Darüber hinaus gibt es neben jeder Menge stahlharter Bizepsmuskeln in den Wurfhänden für jeden weiblichen Zuschauer bei dem Spiel auch ein Glas Prosecco geboten. 

Der Vorstand des WAT Fünfhaus und die Spieler von Koppensteiner WAT Fünfhaus (Foto: Xavi Vegas) freuen sich daher, auch SIE in der Fritz-Grassinger-Halle in der Tellgasse 3 in 1150 Wien unweit der Wiener Stadthalle begrüßen zu dürfen. SIE dürfen und sollen selbstverständlich, Mann, Partner, Kinder und Bekannte zum Heimspiel gegen die Gäste aus der Steiermark mitbringen. Die Kampfmannschaft hat in der HLA CHALLENGE als Aufsteiger gerade gegen die Spitzenmannschaften der Liga besondere Leistungen in der noch jungen Meisterschaft 2020/21 geboten: zum Auftakt ein Auswärtssieg gegen Hollabrunn und zuletzt nach toller Aufholjagd ein Unentschieden gegen das Topteam Union Sparkasse Korneuburg. 

Vielleicht gelingt ja gerade mit und dank Ihrer/'Eurer Anfeuerungen gegen die Sportunion Leoben die nächste sportliche Überraschung. Seien Sie/du also dabei, wenn Koppensteiner WAT Fünfhaus alles für einen magischen Handball-Abend und einen magic ladies evening in der Sporthalle Tellgasse tun wird. Hereinspaziert! 

Koppensteiner WAT Fünfhaus feiert den heurigen Nationalfeiertag auf ganz besondere Weise. Es ist Ladies Evening, wenn es am Dienstag, 26. Oktober, mit Anwurf um 18.00 Uhr in der Sporthalle Tellgasse in der HLA CHALLENGE gegen den aktuellen Tabellenführer der zweithöchsten österreichischen Handballliga geht. Neben Handball-Leckerbissen im Match von Koppensteiner WAT Fünfhaus, dem derzeitigen Tabellenfünften wird Damen freier Eintritt bei diesem Spitzenmatch der Liga geboten. Darüber hinaus gibt es neben jeder Menge stahlharter Bizepsmuskeln in den Wurfhänden für jeden weiblichen Zuschauer bei dem Spiel auch ein Glas Prosecco geboten. 

Der Vorstand des WAT Fünfhaus und die Spieler von Koppensteiner WAT Fünfhaus freuen sich daher, auch SIE in der Fritz-Grassinger-Halle in der Tellgasse 3 in 1150 Wien unweit der Wiener Stadthalle begrüßen zu dürfen. SIE dürfen und sollen selbstverständlich, Mann, Partner, Kinder und Bekannte zum Heimspiel gegen die Gäste aus der Steiermark mitbringen. Die Kampfmannschaft hat in der HLA CHALLENGE als Aufsteiger gerade gegen die Spitzenmannschaften der Liga besondere Leistungen in der noch jungen Meisterschaft 2020/21 geboten: zum Auftakt ein Auswärtssieg gegen Hollabrunn und zuletzt nach toller Aufholjagd ein Unentschieden gegen das Topteam Union Sparkasse Korneuburg. 

Vielleicht gelingt ja gerade mit und dank Ihrer/'Eurer Anfeuerungen gegen die Sportunion Leoben die nächste sportliche Überraschung. Seien Sie/du also dabei, wenn Koppensteiner WAT Fünfhaus alles für einen magischen Handball-Abend und einen magic ladies evening in der Sporthalle Tellgasse tun wird. Hereinspaziert! 

Mit einem letztlich gerechten 30:30 Unentschieden endete die Begegnung Korneuburg - Fünfhaus am Samstag Abend in der gut gefüllten Franz Guggenberger Sporthalle in Korneuburg.

Koppensteiner WAT Fünfhaus feiert den heurigen Nationalfeiertag auf ganz besondere Weise. Es ist Ladies Evening, wenn es am Dienstag, 26. Oktober, mit Anwurf um 18.00 Uhr in der Sporthalle Tellgasse in der HLA CHALLENGE gegen den aktuellen Tabellenführer der zweithöchsten österreichischen Handballliga geht. Neben Handball-Leckerbissen im Match von Koppensteiner WAT Fünfhaus, dem derzeitigen Tabellenfünften wird Damen freier Eintritt bei diesem Spitzenmatch der Liga geboten. Darüber hinaus gibt es neben jeder Menge stahlharter Bizepsmuskeln in den Wurfhänden für jeden weiblichen Zuschauer bei dem Spiel auch ein Glas Prosecco geboten. 

Der Vorstand des WAT Fünfhaus und die Spieler von Koppensteiner WAT Fünfhaus freuen sich daher, auch SIE in der Fritz-Grassinger-Halle in der Tellgasse 3 in 1150 Wien unweit der Wiener Stadthalle begrüßen zu dürfen. SIE dürfen und sollen selbstverständlich, Mann, Partner, Kinder und Bekannte zum Heimspiel gegen die Gäste aus der Steiermark mitbringen. Die Kampfmannschaft hat in der HLA CHALLENGE als Aufsteiger gerade gegen die Spitzenmannschaften der Liga besondere Leistungen in der noch jungen Meisterschaft 2020/21 geboten: zum Auftakt ein Auswärtssieg gegen Hollabrunn und zuletzt nach toller Aufholjagd ein Unentschieden gegen das Topteam Union Sparkasse Korneuburg. 

Vielleicht gelingt ja gerade mit und dank Ihrer/'Eurer Anfeuerungen gegen die Sportunion Leoben die nächste sportliche Überraschung. Seien Sie/du also dabei, wenn Koppensteiner WAT Fünfhaus alles für einen magischen Handball-Abend und einen magic ladies evening in der Sporthalle Tellgasse tun wird. Hereinspaziert! 

Koppensteiner WAT Fünfhaus feiert den heurigen Nationalfeiertag auf ganz besondere Weise. Es ist Ladies Evening, wenn es am Dienstag, 26. Oktober, mit Anwurf um 18.00 Uhr in der Sporthalle Tellgasse in der HLA CHALLENGE gegen den aktuellen Tabellenführer der zweithöchsten österreichischen Handballliga geht. Neben Handball-Leckerbissen im Match von Koppensteiner WAT Fünfhaus, dem derzeitigen Tabellenfünften wird Damen freier Eintritt bei diesem Spitzenmatch der Liga geboten. Darüber hinaus gibt es neben jeder Menge stahlharter Bizepsmuskeln in den Wurfhänden für jeden weiblichen Zuschauer bei dem Spiel auch ein Glas Prosecco geboten. 

Der Vorstand des WAT Fünfhaus und die Spieler von Koppensteiner WAT Fünfhaus freuen sich daher, auch SIE in der Fritz-Grassinger-Halle in der Tellgasse 3 in 1150 Wien unweit der Wiener Stadthalle begrüßen zu dürfen. SIE dürfen und sollen selbstverständlich, Mann, Partner, Kinder und Bekannte zum Heimspiel gegen die Gäste aus der Steiermark mitbringen. Die Kampfmannschaft hat in der HLA CHALLENGE als Aufsteiger gerade gegen die Spitzenmannschaften der Liga besondere Leistungen in der noch jungen Meisterschaft 2020/21 geboten: zum Auftakt ein Auswärtssieg gegen Hollabrunn und zuletzt nach toller Aufholjagd ein Unentschieden gegen das Topteam Union Sparkasse Korneuburg. 

Vielleicht gelingt ja gerade mit und dank Ihrer/'Eurer Anfeuerungen gegen die Sportunion Leoben die nächste sportliche Überraschung. Seien Sie/du also dabei, wenn Koppensteiner WAT Fünfhaus alles für einen magischen Handball-Abend und einen magic ladies evening in der Sporthalle Tellgasse tun wird. Hereinspaziert! 

Das wird ein langer "Familien-Ausflug" für die Kampfmannschaft aus Fünfhaus: Koppensteiner WAT Fünfhaus erhielt bei der Auslosung des ÖHB-Cups das Futureteam von Alpla Hard zugelost. Das bedeutet, Trainer Roland Eberl und die Burschen dürfen sich in der ersten Runde des Cup-Bewerbes auf die weite Reise nach Vorarlberg machen. Das wird nicht nur anstrengend, sondern ist finanziell wegen der Kosten alles andere als ein Glückslos. 

Sportlich sieht es etwas anders aus. Das Futureteam des mehrfachen österreichischen Handballmeisters vom Bodensee ist zwar natürlich nicht mit dem HLA-Meisterliga-Team zu vergleichen. Der Harder Handballnachwuchs ist sicher nicht zu unterschätzen. Aber es wird für Koppensteiner WAT Fünfhause zumindest eine sportlich interessante, wenn auch weite Tour in den äußersten Westen Österreichs. Gespielt wird nach derzeitigem Stand voraussichtlich am Samstag, 16. Oktober. 

Zwei Spieler von Koppensteiner WAT Fünfhaus werden bei dem Cuplos geschmunzelt haben.  Leonard Fetz, (Foto: Stephan Woldron) wuchtiger Kreisläufer in Fünfhaus, kommt von Hard zu uns in den 15. Bezirk. Flügelspieler Severin Lampert war für Bregenz bereits in der HLA-Meisterschaft aktiv, bevor er zum Studium nach Wien gegangen ist und zu Fünfhaus gestoßen ist. 

Einige jünger Spieler von Fünfhaus ist die Halle in Hard zumindest auch schon bekannt. Denn vor Jahren wurden dort österreichische Meisterschaften mit Fünfhauser Beteiligung in der Gemeinde am Bodensee ausgetragen - mit durchaus vielen schönen Erinnerungen auch für manche Eltern. 

Koppensteiner WAT Fünfhaus feiert den heurigen Nationalfeiertag auf ganz besondere Weise. Es ist Ladies Evening, wenn es am Dienstag, 26. Oktober, mit Anwurf um 18.00 Uhr in der Sporthalle Tellgasse in der HLA CHALLENGE gegen den aktuellen Tabellenführer der zweithöchsten österreichischen Handballliga geht. Neben Handball-Leckerbissen im Match von Koppensteiner WAT Fünfhaus, dem derzeitigen Tabellenfünften wird Damen freier Eintritt bei diesem Spitzenmatch der Liga geboten. Darüber hinaus gibt es neben jeder Menge stahlharter Bizepsmuskeln in den Wurfhänden für jeden weiblichen Zuschauer bei dem Spiel auch ein Glas Prosecco geboten. 

Der Vorstand des WAT Fünfhaus und die Spieler von Koppensteiner WAT Fünfhaus freuen sich daher, auch SIE in der Fritz-Grassinger-Halle in der Tellgasse 3 in 1150 Wien unweit der Wiener Stadthalle begrüßen zu dürfen. SIE dürfen und sollen selbstverständlich, Mann, Partner, Kinder und Bekannte zum Heimspiel gegen die Gäste aus der Steiermark mitbringen. Die Kampfmannschaft hat in der HLA CHALLENGE als Aufsteiger gerade gegen die Spitzenmannschaften der Liga besondere Leistungen in der noch jungen Meisterschaft 2020/21 geboten: zum Auftakt ein Auswärtssieg gegen Hollabrunn und zuletzt nach toller Aufholjagd ein Unentschieden gegen das Topteam Union Sparkasse Korneuburg. 

Vielleicht gelingt ja gerade mit und dank Ihrer/'Eurer Anfeuerungen gegen die Sportunion Leoben die nächste sportliche Überraschung. Seien Sie/du also dabei, wenn Koppensteiner WAT Fünfhaus alles für einen magischen Handball-Abend und einen magic ladies evening in der Sporthalle Tellgasse tun wird. Hereinspaziert! 

 

Der Cup hat auch im Handball seinen ganz speziellen Reiz. Beim Koppensteiner WAT Fünfhaus weiß man dass, immerhin schaffte die Verein mit dem Erreichen des Final Four im Cup 2012 den bisherigen sportlichen Höhepunkt. In der Saison 2021/22 steigt die erste ÖHB-Cuprunde an bevorstehenden Wochenende. Mit dem Futureteam von HLA-Klub Alpla Hard hat Koppensteiner WAT Fünfhaus zwar bei der Auslosung keine wirkliche Freude gehabt, schließlich wartet eine weite und für die Spieler anstrengende Zugreise nach Vorarlberg. Für Fünfhaus-Kreisläufer Leonard "Lenny" Fetz (Foto: Stephan Woldron) ist es jedoch ein ganz persönliches Highlight. Er spielt am Samstag, 16. Oktober, in seiner Heimat Hard und in "seiner" Halle. 

"Für mich ist es ein lustiges Spiel", sagt Lenny Fetz selbst, der in Wien studiert. Im Cup trifft er auf das Nachwuchsteam seines Stammvereins. "Ich freue mich, dass Familie und Freunde zuschauen können", verrät der Fünfhauser Kreisläufer, der aus dem handballverrückten Ort am Bodensee kommt. Lenny Fetz warnt davor, die Harder Mannschaft zu unterschätzen, auch wenn es sich nicht um das HLA-Top-Team, sondern das Futureteam handelt: "Das sind gute Spieler dabei." 

Für Koppensteiner WAT Fünfhaus fängt das Cupspiel praktisch schon Samstag früh an, wenn die Spieler der Kampfmannschaft mit Trainer Roland Eberl  in den Zug Richtung Westen steigen. Zurück geht es nach dem Match mit dem Nachtzug und Ankunft Sonntagfrüh. Hoffentlich mit dem Ticket für die zweite Runde des ÖHB-Cups im Reisegepäck. 

WAT15 Newsletter

Key Facts

Hier finden sie ein paar Zahlen und Fakten die Ihnen bei der Entscheidung helfen WAT15 Sponsor zu werden.
So gut sind sie repräsentiert!
  • 150 SpielerInnen
  • 15 TrainerInnen
  • 300 aktive Eltern
  • 250 Spiele gegen 100 verschiedene Mannschaften
  • 1000e aktive Facebook LeserInnen