Saison

Der WAT Fünfhaus ist eine Torfabrik. Zum Meisterschaftsauftakt 2018/19 in der Wiener Liga erzielte die Fünfhauser Kampfmannschaft zum dritten Mal in Folge mehr als 40 Tore.

Nachdem die letzten Jahre das Cupfinale stets knapp verloren ging, ist diese Saison so weit und der Titel konnte wieder nach Fünfhaus geholt werden.

Das Finaldoppel des WAT Fünfhaus ist perfekt: Die U 12 gewann das Semifinale bei den Bundesmeisterschaften und trifft im Endspiel wie die U 14 auf Krems.

Mit einem nie gefährdeten 17:40 (8:20) im Halbfinale des Wiener Cups gegen Fivers Margareten startete die Kampfmannschaft des WAT Fünfhaus Sonntagnachmittag in die Saison 2018/19.

In einer dramatischen Partie schaffte der WAT Fünfhaus bei den Bundesmeisterschaften der U 14 den Sprung ins Finale. Dort ist Krems der Gegner.

Das war spannend bis zum Ende: Letztlich setzte sich der WAT Fünfhaus am Pfingstsonntag vormittag bei den U 14-Staatsmeisterschaften im steirischen Köflach im Semifinale gegen Hard aus Vorarlberg hauchdünn mit 26:25 durch. Die jetzige U 14-Mannschaft mit den Trainern Philipp Korner und Patrick Depauly setzte damit die Serie der Finalteilnahmen bei den Bundesmeisterschaften aus den vergangenen Jahren fort.

Um 14 Uhr spielen die Fünfhauser nun gegen einen altbekannten Gegner. Denn SG Krems/Langenlois war schon im Vorjahr in Krems Finalgegner bei den U 13-Staatsmeisterschaften. Bei der U 14 in Köflach behielt Krems gegen SC Ferlach mit 25:24 ebenfalls nur ganz knapp die Oberhand. 

Das fleißige Training und die Beharrlichkeit der letzten Jahre wurde durch den erstmalig gelungenen Aufstieg in die Bundesliga belohnt.

Wie die Fünfhauser U 14 kämpft auch die U 12 bei den Bundesmeisterschaften in Vorarlberg um den Finaleinzug.

Bei herrlichem Wetter konnte im Rahmen des Grätzelfestes der Abschluss einer langen, anstrengenden und erfolgreichen Saison gefeiert werden.

Der WAT Fünfhaus spielt am Sonntag im Halbfinale gegen Hard um den Finaleinzug.

Mit einem sehr guten Auftritt konnte sich die U12 das WAT Fünfhaus bei den Österreichischen Meisterschaften in Hard den U12 Vizemeistertitel sichern.

Zum ersten Mal wurde in dieser Saison eine kleine U10 Meisterschaft ausgespielt, so dass sich die Jüngsten schon auf die nächstjährige U11 Saison am ganzen Spielfeld gewöhnen konnten.

Es ist geschafft: Im Finale siegte das Team des WAT Fünfhaus bei den Bundesmeisterschaften in Köflach gegen SG Krems/Langenlois klar mit 29:18.

Nach einer turbulent verlaufenen Saison konnte dieses Wochenende in der U12 der Wiener Meistertitel fixiert werden.

WAT15 Newsletter

Trends

Key Facts

Hier finden sie ein paar Zahlen und Fakten die Ihnen bei der Entscheidung helfen WAT15 Sponsor zu werden.
So gut sind sie repräsentiert!
  • 150 SpielerInnen
  • 15 TrainerInnen
  • 300 aktive Eltern
  • 250 Spiele gegen 100 verschiedene Mannschaften
  • 1000e aktive Facebook LeserInnen