24.2.2024 – 19:15 – Perchtoldsdorf ** UHLZ Perchtoldsdorf Devils - Koppensteiner WAT Fünfhaus **

Atzgersdorf glückt Revanche gegen Fünfhaus

Am Sonntag Abend konnte sich Atzgersdorf im GRG 23 gegen die drei Tage zuvor erlittene Niederlage im Nachtragsspiel in der Stadthalle erfolgreich revanchieren.

Am Sonntag Abend konnte sich Atzgersdorf im GRG 23 gegen die drei Tage zuvor erlittene Niederlage im Nachtragsspiel in der Stadthalle erfolgreich revanchieren.

Für Fünfhaus stand das Spiel schon von Beginn an unter keinem guten Stern, da die in den letzten Spielen stark agierenden Youngsters Felix Bernkop-Schnürch und Jonas Kofler krankheitsbedingt nicht mit von der Partie sein konnten. Zudem fehlte noch immer Goalie Alex Kirchknopf und Fabian Hofbauer lief zwar ein, konnte aber auch krankheitsbedingt nicht ins Spiel eingreifen. Später schied auch noch Elias Kropf verletzungsbedingt aus.

Von Beginn an entwickelte sich ein knappes Spiel und keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen. Auf Seiten der Fünfhauser glänzte Fritz Bernkop-Schnürch mit wunderschönen Toren aus der zweiten Reihe und Severin Lampert verwertete auch die schwierigen Würfe sicher vom Flügel. Mit einem 14:13 für die Hausherren ging es in die Pause. In der zweiten Halbzeit konnte sich Atzgersdorf rasch mit 19:15 absetzen, aber Fünfhaus fightete, angetrieben von den zahlreichen lautstarken Fans verbissen zurück und fand durch zwei Tore von Severin Lampert und ein weiters, von dem wieder unermüdlich kämpfenden Carsten Nickel zurück ins Spiel. Als es in Minute 53 nur +1 für Atzgersdorf stand, lag wieder eine kleine Überraschung in der Luft. Die letzten Minuten war aber Atzgersdorf routinierter und spielte das Spiel mit langen, erfolgreich abgeschlossenen Angriffen letztlich sicher nach Hause.

Der Endstand von 31:25 fiel letzten Endes im Anbetracht des Spielverlaufes etwas zu hoch aus. Fünfhaus zeigte aber während des gesamten Spieles Moral und gab auch in schwierigen Phasen das Spiel nicht vorzeitig verloren.

Am Samstag den 21.05. um 19.00 geht es nun in der Tellgasse gegen den HC FIVERS WAT Margareten 2 und Fünfhaus wird wieder versuchen wichtige Punkte im Abstiegskampf zu erobern.